Toké & Bulldogs

Popkultur // Artikel vom 07.04.2017

Ein Kontrastprogramm fährt das Substage dieses Wochenende im Obergeschoss.

Der deutsch-indonesische Singer/Songwriter Toké konnte mit seinem Mix aus Roots, Soul und Akustik selbst beim anspruchsvollen jamaikanischen Publikum punkten und auch auf dem anschließend releasten Debütalbum „Wake Up Inna Kingston“ bewegen sich der Hamburger und seine Begleitband The Soultree Collective immer schön außerhalb festgefahrener Reggae-Paradigmen.

Am Folgeabend stülpen die Berliner Bulldogs The Frog, Gnorks und Rain Worm ihre Sturmmasken über und zeigen Karlsruhe zum wiederholten Mal, was eine Live-Bass-Music-Harke ist! -pat

Toké: Fr, 7.4.; Bulldogs: Sa, 8.4., 20 Uhr, Substage-Café, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.