Tom-Jobim-Tribute

Popkultur // Artikel vom 16.03.2015

Tom Jobim ist in der brasilianischen Musik eine zentrale, wenn nicht überhaupt die zentrale Figur.

Geschult an der europäischen Klassik, beeinflusst von Villa-Lobos genauso wie vom Jazz hat er unzählige Kompositionen hinterlassen, darunter zahllose Klassiker des Bossa Nova.

Mit diesen hat sich der Karlsruher Gitarrist Tobias Langguth über Jahre hinweg beschäftigt. Mit dabei hat er hier Zeca de Oliveira am siebensaitigen Bass und Mauro Martins am Schlagzeug. -rw

Mo, 16.3., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.