Tom-Jobim-Tribute

Popkultur // Artikel vom 16.03.2015

Tom Jobim ist in der brasilianischen Musik eine zentrale, wenn nicht überhaupt die zentrale Figur.

Geschult an der europäischen Klassik, beeinflusst von Villa-Lobos genauso wie vom Jazz hat er unzählige Kompositionen hinterlassen, darunter zahllose Klassiker des Bossa Nova.

Mit diesen hat sich der Karlsruher Gitarrist Tobias Langguth über Jahre hinweg beschäftigt. Mit dabei hat er hier Zeca de Oliveira am siebensaitigen Bass und Mauro Martins am Schlagzeug. -rw

Mo, 16.3., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.