Touré & Raichel

Popkultur // Artikel vom 01.11.2012

Eine der bezauberndsten Akustiksessions der letzten Jahre stammt von dem israelischen Rasta-Mann Idan Raichel und dem westafrikanischen Gitarrenhelden Vieux Farka Touré.

Ihre „Tel Aviv Session“ braachte ihnen Vergleiche mit Talking Timbuktu, dem legendären Werk von Tourés Vater Ali Farka Touré und Ry Cooder ein. Als Touré-Raichel Collective versprechen sie live einen Stilmix aus Sahel-Sounds und orientalischen Melodien. -rw

Do, 8.11., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.