Tragedy

Popkultur // Artikel vom 14.09.2018

Dass Tragedy nach einem Klassiker der Gibb-Brüder benannt sind, darf zu denken geben.

Der auf die als „Disco Demolition Night“ in die Baseball- und Musik-Geschichte eingegangenen fehlgezündeten Protestaktion am 12.7.1979 im Chicagoer Comiskey Park anspielende Tourneetitel macht klar, was gecovert wird: In ihrem „All Metal Tribute To The Bee Gees & Beyond“ nimmt sich die Hauskapelle des „Summer Breeze“-Open-Airs neben „Stayin’ Alive“ & Co. auch andere Disco-Hits wie „It’s Raining Men“, „Gimme! Gimme! Gimme!“,„I Was Made For Lovin’ You“ oder „Total Eclipse Of The Heart“ zur Hair-Metal-Brust. -pat

Fr, 14.9., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.