Tragedy

Popkultur // Artikel vom 14.09.2018

Tragedy

Dass Tragedy nach einem Klassiker der Gibb-Brüder benannt sind, darf zu denken geben.

Der auf die als „Disco Demolition Night“ in die Baseball- und Musik-Geschichte eingegangenen fehlgezündeten Protestaktion am 12.7.1979 im Chicagoer Comiskey Park anspielende Tourneetitel macht klar, was gecovert wird: In ihrem „All Metal Tribute To The Bee Gees & Beyond“ nimmt sich die Hauskapelle des „Summer Breeze“-Open-Airs neben „Stayin’ Alive“ & Co. auch andere Disco-Hits wie „It’s Raining Men“, „Gimme! Gimme! Gimme!“,„I Was Made For Lovin’ You“ oder „Total Eclipse Of The Heart“ zur Hair-Metal-Brust. -pat

Fr, 14.9., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2018

Wer Lukas Kranzelbinder von seiner Arbeit mit Shake Stew und Interzone kennt, weiß um sein beachtliches kreatives Potenzial.



Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2018

Musik ist hier sowie in allen Varianten von der Open Stage bis zur Jam geboten.





Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2018

Ziemlich guten Pop auf Gitarrenbasis präsentieren die vier Hamburg/Berliner von Belgrad auf ihrem ersten Album „Zeitstrafe“.