Tribute To Cole Porter

Popkultur // Artikel vom 16.09.2019

Sarah Lipfert (Foto: Nico Schnepf)

Die neue Saison der beliebten „Jazz Classix“-Reihe startet mit Cole Porter.

Evergreens wie „Night And Day“, „Begin The Beguine“ und „What Is This Thing Called Love?“ wurden dafür von dem in Mannheim lebenden Pianisten Konrad Hinsken neu arrangiert. Sarah Lipfert singt. Erstmals wird ein kleines festes Eintrittsgeld anstatt freiwilliger Spende fällig. Wer weiter kostenfrei „jazzen“ will, kann die Jamsessions am 16.9. und 7.10. im Jubez besuchen. -er

Mo, 23.9., 20 Uhr, Jazzclub im Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.07.2020

Corona-Krisengipfel auf der Substage-Terrasse mit den Bookerinnen Fabienne Stocker & Vivien Avena.





Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2020

Als er das erste Mal im Büro auftauchte, war gleich klar: Hier ist der natürliche Büromittelpunkt, immer freundlich, gelassen, entspannt.