Trio Of Oz

Popkultur // Artikel vom 05.12.2010

Wenn sich Schlagzeuger Omar Hakim mit Pianistin Rachel Z zusammentut, muss es Jazz gewesen sein.

An der Seite von Solomon Dorsey (Bass) jammen sie als Trio Of Oz Bearbeitungen von Jazz-Standards sowie Rock- und Pop-Klassikern der vergangenen 30 Jahre: Duke Ellington ist dabei, Depeche Mode, Wayne Shorter, Joni Mitchell, Judy Garland, The Killers, Coldplay, die Stone Temple Pilots, Björk und natürlich Hakims und Rachels Frontmen Sting und Peter Gabriel, in deren Formationen sie einst selbst zur großen Nummer geworden sind. -pat

Mo, 6.12., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.jubez.de
www.thetrioofoz.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...