UFO

Popkultur // Artikel vom 05.05.2010

1969 in England gegründet wurden die damals psychedelischen Space-Hardrocker UFO schnell „Big In Japan“.

Ihre Live-Alben sind noch heute Kult. Anfang der 70er kam dann mit dem damals erst erst 17-jährigen Gitarristen Michael Schenker der ganz große Durchbruch.

Vom 74-er Album „Phenomenon“ stammen z.B. die UFO-Klassiker „Doctor Doctor“ und „Rock Bottom“. Jetzt kommt die britische Rocklegende wieder auf Tour. -rw


Mi, 5.5.10, 20 Uhr, Fabrik Bruchsal
www.fabrik-net.de
www.ufo-music.info

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...