Unleashed

Popkultur // Artikel vom 17.05.2007

Unleashed im Substage?

Geil, da schlägt das alte todesbleiverseuchte Herz doch gleich wieder ein bisschen flotter, sind Johnny Hedlund und seine Mannen mit ihrem Frühwerk „Where No Life Dwells“ doch An­fang der 90er wie eine Horde Wikinger durch so manches Jugend­zimmer marodiert, haben den schwedischen Deathmetal entscheidend mitgeprägt und mit ihrem jüngsten Album „Midvinterblot“ nicht nur Mittelerde erobert. Mit den legendären Belphegor haben sich die Schweden obendrein die denkbar schlechteste Reisebegleitung angelacht: Da werden im Bandbus wohl allabendlich so erfrischende Themen wie Pest, Tod, Teufel und Apokalypse erörtert werden. Uns soll es nicht kümmern, sind die geschmackssicheren Österreicher Helmuth und Sigurd doch von je her Garanten für einen Sturmlauf in Sachen „Supreme Death/Black Metal Art“. Am Katzentisch die Norweger Sulphur. -mex


Mi, 30.5., 20 Uhr, Substage

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...