Unleashed

Popkultur // Artikel vom 17.05.2007

Unleashed im Substage?

Geil, da schlägt das alte todesbleiverseuchte Herz doch gleich wieder ein bisschen flotter, sind Johnny Hedlund und seine Mannen mit ihrem Frühwerk „Where No Life Dwells“ doch An­fang der 90er wie eine Horde Wikinger durch so manches Jugend­zimmer marodiert, haben den schwedischen Deathmetal entscheidend mitgeprägt und mit ihrem jüngsten Album „Midvinterblot“ nicht nur Mittelerde erobert. Mit den legendären Belphegor haben sich die Schweden obendrein die denkbar schlechteste Reisebegleitung angelacht: Da werden im Bandbus wohl allabendlich so erfrischende Themen wie Pest, Tod, Teufel und Apokalypse erörtert werden. Uns soll es nicht kümmern, sind die geschmackssicheren Österreicher Helmuth und Sigurd doch von je her Garanten für einen Sturmlauf in Sachen „Supreme Death/Black Metal Art“. Am Katzentisch die Norweger Sulphur. -mex


Mi, 30.5., 20 Uhr, Substage

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





The Dead Lovers

Popkultur // Artikel vom 20.09.2017

Am Vintage-Equipment allein liegt es bestimmt nicht.

>   mehr lesen...




Keston Cobblers’ Club

Popkultur // Artikel vom 19.09.2017

Benannt ist das Quintett um die Geschwister Matthew und Julia Lowe nach einem geigenden Schuster aus dem 18. Jahrhundert, der der Legende nach die Gäste einer Londoner Taverne so tanzwütig gemacht hat, dass ihm sein stetes Auskommen sicher war.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ella Fitzgerald

Popkultur // Artikel vom 18.09.2017

Im April wäre sie 100 Jahre alt geworden, die First Lady Of Song.

>   mehr lesen...




Nils Wülker

Popkultur // Artikel vom 17.09.2017

Jazz und Hip-Hop tänzeln immer wieder gerne umeinander rum.

>   mehr lesen...




47 Soul

Popkultur // Artikel vom 17.09.2017

Die beiden von mir ausgesuchten Omar-­Souleyman-Tracks „Khayen“ und „Ya Boul Habar“ vom neuen Album „From Syria With Love“ eignen sich nicht so arg zum Autofahren.

>   mehr lesen...




Psyka-Konzerte

Popkultur // Artikel vom 16.09.2017

Karlsruhes Underground-Label für psychedelischen Rock verteilt zehn Bands auf drei Dates.

>   mehr lesen...