Volker Engelberth Trio

Popkultur // Artikel vom 20.11.2015

Mit Understatement und Lakonie statt offensiver Virtuosität verbindet man Volker Engelberth, der aus dem Brodeltopf der Mannheimer Jazz-Szene lugt.

Hinter einem bedächtigen, vielleicht sogar unterkühlten Spiel verbirgt sich gekonnt-geschulte Technik an den Tasten. Luftig und harmonisch ausgefeilt gehen Engelberths Kompositionen von klassischen Mustern aus, suchen aber von dort ihren Weg in die Freiheit. Arne Huber (Bass) und Silvio Morger (Drums) helfen ihnen dabei. -fd

Fr, 20.11., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …