Volker Engelberth Trio

Popkultur // Artikel vom 20.11.2015

Mit Understatement und Lakonie statt offensiver Virtuosität verbindet man Volker Engelberth, der aus dem Brodeltopf der Mannheimer Jazz-Szene lugt.

Hinter einem bedächtigen, vielleicht sogar unterkühlten Spiel verbirgt sich gekonnt-geschulte Technik an den Tasten. Luftig und harmonisch ausgefeilt gehen Engelberths Kompositionen von klassischen Mustern aus, suchen aber von dort ihren Weg in die Freiheit. Arne Huber (Bass) und Silvio Morger (Drums) helfen ihnen dabei. -fd

Fr, 20.11., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Am All Hallows’ Evening lässt Schänken-Chef Klaus Höger seine Resident-Band abgehen.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Zum siebten Mal verkleiden Justin Novas Curbsides vor Allerheiligen bekannte Melodien von „Hells Bells“ bis zum „Ghostbusters“-Theme in bestgelaunte Surf-Rock-Reggae-Tracks.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Was die Dudes und Dudettes an Halloween treiben, ist mittlerweile klar.





Popkultur // Tagestipp vom 19.10.2018

Vier amtliche Regio-Cover-Bands geben sich im Dörfle die Klinke in die Hand.





Popkultur // Tagestipp vom 17.10.2018

Bluesmann mit Hang zur Poesie oder Singer/Songwriter mit Blues-Vorliebe?