Volker Engelberth Trio

Popkultur // Artikel vom 20.11.2015

Mit Understatement und Lakonie statt offensiver Virtuosität verbindet man Volker Engelberth, der aus dem Brodeltopf der Mannheimer Jazz-Szene lugt.

Hinter einem bedächtigen, vielleicht sogar unterkühlten Spiel verbirgt sich gekonnt-geschulte Technik an den Tasten. Luftig und harmonisch ausgefeilt gehen Engelberths Kompositionen von klassischen Mustern aus, suchen aber von dort ihren Weg in die Freiheit. Arne Huber (Bass) und Silvio Morger (Drums) helfen ihnen dabei. -fd

Fr, 20.11., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Royal Republic

Popkultur // Tagestipp vom 04.12.2017

Zackig-knackiger Schweinerock scheint in Schweden zum guten Ton zu gehören.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...