Walter Elf

Popkultur // Artikel vom 29.12.2016

Ihre Liebe zum FCK tragen Walter Elf seit 1983 im Bandnamen.

Heute sieht man die zu den wichtigsten deutschsprachigen Punkrock-Bands zählenden Lauterer kaum mehr auf der Bühne, obwohl die meisten Bandmitglieder auch bei Kick Joneses spielen und grade im November zu Gast in Plüschis Hackerei waren.

Jetzt also doch noch das Original – und vielleicht gibt’s „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ dort zum allerletzten Mal live und in Farbe... Support: das zwischen Dadaismus und Dancefloor, Weinfestpoesie und Punkrock blödelnde Pfälzer Duo Geld et Nelt. -pat

Do, 29.12., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Christina Lux

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Im März veröffentlicht Christina Lux ihr neues Album „Leise Bilder“, das sie überwiegend zurück zur deutschen Sprache führt.

>   mehr lesen...




Burkini Beach

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Die letzten Jahre hat Rudi Maier markerschütternden Lärm mit seinem Indie-Punk-Duo The Dope fabriziert.

>   mehr lesen...




Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...