Walter Elf

Popkultur // Artikel vom 29.12.2016

Ihre Liebe zum FCK tragen Walter Elf seit 1983 im Bandnamen.

Heute sieht man die zu den wichtigsten deutschsprachigen Punkrock-Bands zählenden Lauterer kaum mehr auf der Bühne, obwohl die meisten Bandmitglieder auch bei Kick Joneses spielen und grade im November zu Gast in Plüschis Hackerei waren.

Jetzt also doch noch das Original – und vielleicht gibt’s „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ dort zum allerletzten Mal live und in Farbe... Support: das zwischen Dadaismus und Dancefloor, Weinfestpoesie und Punkrock blödelnde Pfälzer Duo Geld et Nelt. -pat

Do, 29.12., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.