War Street - "Watch Your Back"

Popkultur // Artikel vom 29.04.2008

War Street geben sich gern martialisch, hauen sich auf die Schnauze und malen Gebeine und Soldatenfriedhöfe aufs Plattencover.

Dabei bezeichnet der Bandname lediglich den Ort des Probekellers in der  Kriegsstraße. Legt man "Watch Your Back" (Eigenvertrieb) ein, bratzt herrlich thrashlastiger New York Style Hardcore mit Brüllgesang, Gangshouts und allem, was sonst noch dazugehört, aus den Speakern – plakative Hassparolen inklusive. War Street haben das Rad zwar nicht neu erfunden, aber dafür läuft's wie geschmiert! -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.