Will Varley & Dona Oxford

Popkultur // Artikel vom 17.04.2018

Will Varley

„Folk-Entdeckung“ Will Varley war bereits Anfang der 2000er nur mit Gitarre im Gepäck 500 Meilen entlang der englischen Küste zu Fuß unterwegs und er spielte Abend um Abend Konzerte vor kleinem Publikum.

Im Februar veröffentlichte der britische Singer/Songwriter sein fünftes Studioalbum „The Spirit Of Minnie“. Support: Sean McGowan. Tags drauf zu Gast am Kronenplatz: Old-School-Soul-Stimme Dona Oxford, die wegen ihres knallharten Rock’n’Roll-Pianos auch von Musikern wie Keith Richards, Stevie Ray Vaughan oder Papachubby als „Goddess Of Soul & Queen Of Boogie Woogie“ verehrt wird. -pat

Will Varley: Di, 17.4.; Dona Oxford: Mi, 18.4., je 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 10.10.2018

Vom 10. bis 13.10. geht das vom hiesigen Jazzclub ausgerichtete „Jazzfestival Karlsruhe“ in die fünfte Runde – nun neben dem ZKM auch an weiteren Spielorten.





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 18.09.2018

Als Co-Headliner sind die Norweger und die Isländer bereits bestens eingespielt.





Popkultur // Tagestipp vom 17.09.2018

Bei freiem Eintritt, aber ganz und gar nicht umsonst, widmen sich die „Jazz Classix“ unterschiedlichen Lichtgestalten des Jazz.