Will Varley & Dona Oxford

Popkultur // Artikel vom 17.04.2018

Will Varley

„Folk-Entdeckung“ Will Varley war bereits Anfang der 2000er nur mit Gitarre im Gepäck 500 Meilen entlang der englischen Küste zu Fuß unterwegs und er spielte Abend um Abend Konzerte vor kleinem Publikum.

Im Februar veröffentlichte der britische Singer/Songwriter sein fünftes Studioalbum „The Spirit Of Minnie“. Support: Sean McGowan. Tags drauf zu Gast am Kronenplatz: Old-School-Soul-Stimme Dona Oxford, die wegen ihres knallharten Rock’n’Roll-Pianos auch von Musikern wie Keith Richards, Stevie Ray Vaughan oder Papachubby als „Goddess Of Soul & Queen Of Boogie Woogie“ verehrt wird. -pat

Will Varley: Di, 17.4.; Dona Oxford: Mi, 18.4., je 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Soulcafé

Popkultur // Tagestipp vom 30.04.2018

Einfach abzappeln und Spaß lässt es sich auch in der April-Ausgabe des „Soulcafés“.

>   mehr lesen...


Tower Of Power

Popkultur // Tagestipp vom 28.04.2018

Man kann das Ganze „Urban Soul Music“ nennen – oder einfach unglaublich fett, dynamisch und tanzbar.

>   mehr lesen...




And The Golden Choir

Popkultur // Tagestipp vom 27.04.2018

Ein Alleingang, der es wieder einmal in sich hat.

>   mehr lesen...




Lilly Among Clouds

Popkultur // Tagestipp vom 25.04.2018

Wenn sich Lilly Brüchner aus Würzburg ans Klavier setzt, dann klingt das auch der wabernden Beats und halligen E-Gitarren-Flächen wegen mehr nach Breitwand-Pop, denn klassischer Piano-Songwriter-Lady.

>   mehr lesen...




Heigh Chief

Popkultur // Tagestipp vom 24.04.2018

Die junge Band um Gitarrist Marcus Løvdal macht Chicago-Blues mit Norwegen-Swing.

>   mehr lesen...




New Noise Konzerte

Popkultur // Tagestipp vom 23.04.2018

Aus der lokalen Rap-Radio-Sendung „Fächerstadt-Beats“ entstand vor 15 Jahren, was heute unter dem Namen New Noise für erstklassige HC- und immer wieder auch Hip-Hop-Shows steht.

>   mehr lesen...