Woodson bei „Rhythm & Blues“

Popkultur // Artikel vom 04.10.2012

Die Queen Of Blues beehrt Ralf Heinrichs „Rhythm & Blues“-Serie.

Seit 1997 lebt Deborah Woodson in Deutschland; den Gesangstil entwickelte sie zur Beginn der Karriere in New York bei gefeierten Auftritten vom Rock-Konzert bis zur Oper, veredelte ihren Namen mit zahlreichen Rollen in Broadway-Musicals und Auftritten an der Seite von Stars wie Bette Midler, Lisa Minelli oder George Benson. Special Guest von Schlagzeuger Heinrich und seiner Band The Voyagers ist der Liverpooler Ausnahmegitarrist John Lewis. -pat


Do, 4.10., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Runder Saal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...




Teesy

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

„Wünschdirwas“ ist Teesys zweites Album, das mit der Single „Jackpot“ (mit Cro) auch einen veritablen Hit enthielt.

>   mehr lesen...