Woodson bei „Rhythm & Blues“

Popkultur // Artikel vom 04.10.2012

Die Queen Of Blues beehrt Ralf Heinrichs „Rhythm & Blues“-Serie.

Seit 1997 lebt Deborah Woodson in Deutschland; den Gesangstil entwickelte sie zur Beginn der Karriere in New York bei gefeierten Auftritten vom Rock-Konzert bis zur Oper, veredelte ihren Namen mit zahlreichen Rollen in Broadway-Musicals und Auftritten an der Seite von Stars wie Bette Midler, Lisa Minelli oder George Benson. Special Guest von Schlagzeuger Heinrich und seiner Band The Voyagers ist der Liverpooler Ausnahmegitarrist John Lewis. -pat


Do, 4.10., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Runder Saal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...