Xaver Fischer Trio

Popkultur // Artikel vom 11.09.2013

Aktuelle Clubmusik wie Lounge, House und Drum’n’Bass mit Jazz versetzt auf echten Instrumenten live zu spielen – damit trat Pianist und Keyboarder Xaver Fischer 1997 auf den Plan.

Zusammen mit Hannes Vesper und Eric Harings bildete er eine Combo, die locker ohne DJ, Samples, Drum-Loops und sonstige Elektronik auskam. Jetzt ist das Xaver Fischer Trio in neuer Besetzung zurück.

Zusammen mit dem Bassisten Krischan Frehse von den Heavytones und Roachford-Drummer Hendrik Smock hat Fischer aus spontanen Jamsessions heraus Stücke entwickelt, die Afrobeat- und Jazzrock-Elemente ebenso aufgreifen wie die aktuelle Dance Music eines David Guetta. Oberste Maßgabe: „No Recordings Of Things You Can’t Perform Live“! -pat

Fr, 13.9., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...




Kasalla

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Kasalla kommen aus Köln und sind im Dialekt unterwegs.

>   mehr lesen...




Manfred Mann’s Earth Band

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Ihre Hits besitzen Klassiker-Status.

>   mehr lesen...