Xylouris White

Popkultur // Artikel vom 09.12.2014

„Die Zukunft der kretischen Musik“ – ein selten gehörtes Lob, mit dem sich Giorgos Xylouris da schmücken darf.

Als Sänger und Könner an der kretischen Laute greift er auf uralte Traditionen zurück, um sie mindestens ins Jetzt zu beamen. Mit Drummer Jim White, schon auch mal bei Nick Cave und Cat Power aktiv, hat er einen tauglichen Partner für diese Exkursionen gefunden. Ein Clash der Kulturen und Genres – Impro, Avant-Rock, Weltmusik, Free Whatever, you name it... -fd

Di, 9.12., 21 Uhr, Badischer Kunstverein (Mitveranstalter: Jazzclub), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.