Yazzmeen

Popkultur // Artikel vom 12.01.2009

Die Musik von Yazzmeen verwandelt jede Location in eine Lounge und jeden Abend der Woche zum gefühlten Wochenende.

Die einnehmenden Soundkollagen oszillieren zwischen soulig-sanftem Pop, aufregend hypnotischem Electro-Flirren und teils deutlich zupackendem Rock. Kein Wunder, dass Annabell Owuso Ansah (Gesang, Violine), Joerg Dudys (Gitarre), Umbo (Bass) und Ralf Gustke (Schlagzeug, Loops) immer mehr Anhänger finden.

Die Bandmitglieder von Yazzmeen arbeiteten bereits mit Stars wie Paul Young, Seal, Chaka Khan und Nena – und sind doch am besten, wenn sie im Rahmen ihres eigenen Projekts ganz sie selbst sein dürfen. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …