Zélia Fonseca & Magdalena Matthey

Popkultur // Artikel vom 25.05.2018

Ursprünglich als Duo-Projekt gedacht, bringen die beiden großen Stimmen Zélia Fonseca (auch Gitarre) und Magdalena Matthey nun doch einen kongenialen Partner mit in die Hemingway Lounge.

Der brasilianische Multiinstrumentalist Márcio Tubino hat sich als Saxofonist, Flötist, Perkussionist und Komponist einen Namen gemacht. Zu dritt bewegt man sich zwischen Jazz, Folk, World Music und Pop (Fr, 25.5., 20 Uhr). Originelle Interpretationen und Impros verspricht auch das Quartett von Saxofonist Lukas Diller tags drauf.

Beim „Jazz Market“ der HL belebt die junge Band den Genrebegriff „Modern Jazz“ (Sa, 26.5., 11 Uhr), bevor abends Sopranistin Raphaela Stürmer und Pianist Maximilian K. Böhm mit Liedern der 20er und 30er Jahre, Klassik der Romantik und viel Witz durchstarten (Sa, 26.5., 20 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Mit Funk You und Evolver laden zwei der besten hiesigen Coverbands zur Liveparty.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die aus diversen Formationen bekannte Grötzinger Sängerin Elvira Novello interpretiert mit ihren Soulicitors nicht nur Soul-Klassiker und Jazz-Standards.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die eben noch beim „Zwischenräume“-Festival in der Fleischmarkthalle aufgetretenen Vollblutmusiker verschiedener Nationalitäten bringen ihre Havanna-Rhythmen in die Barockstadt.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Musik machen übers Internet ist heute einerseits gang und gäbe, wenn sich etwa Rapper und Produzenten Beats hin und herschicken.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2019

Die Latin-Ska-Reggae-Rock-Band aus Mexico spielte 2008 einige Shows als Support der Ärzte, ihr Durchbruch in Europa.