„Zeltival“-Eröffnung mit Fred Wesley

Popkultur // Artikel vom 09.07.2015

Sein Name fällt in einem Atemzug mit den ganz Großen des Funk.

Er hat Ray Charles begleitet und die Jackson Five, Tina Turner und Van Morrison, Prince wie Usher, war langjähriges Mitglied im Count Basie Orchester und nicht zuletzt Musikdirektor, Arrangeur, Hauptkomponist und Posaunist von James Browns legendärer Bläserabteilung.

An der Seite seiner sechsköpfigen New JBs zeigt Fred Wesley zur „Zeltival“-Eröffnung, dass er auch ein glänzender Entertainer und Improvisator ist; aber in erster Linie bleibt der mittlerweile annähernd 72-Jährige jener Begnadete an der Blechbratsche, der zusammen mit George Clinton und Bootsy Collins eine Schlüsselrolle bei der Ausgestaltung des Funk gespielt hat! -pat

Do, 9.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus
www.zeltival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2020

Guitar Poet Brian Gore versammelt jedes Jahr die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neuesten Kompositionen wie auch zum musikalischen Austausch.