„Zeltival“-Preview

Popkultur // Artikel vom 13.06.2014

Bis zum 12.8. läuft die 20. Saison des Tollhaus-Sommerfestivals.

Für Frauen-Power steht zum einen Emilíana Torrini (Sa, 19.7.), die fünf Jahre nach ihrer europaweiten Erfolgsnummer „Jungle Drum“ mit dem in die Historie der Dance- und Club-Sounds eintauchenden Album „Tookah“ tourt. Die Mutter der MP3, Suzanne Vega (Mi, 30.7.), singt die Songs ihres neuen Longplayers „Tales From The Realm Of The Queen Of Pentacles“ und bei Anna Calvi (Di, 5.8.) gerinnen Experimentierfreude und romantischer Pathos zu mitreißendem Rock.

Kabarettistische Liedermacherei vollführen der singende Kabarettist Rainald Grebe und das um ein Bläserinnenquartett verstärkte Orchester der Versöhnung in ihrem neuen Programm „Berliner Republik“ (Di, 22.7.) sowie der mit Strom & Wasser auf „Flüchtlingsfloß“-Tour befindliche Heinz Ratz (So, 3.8.). Robert Gwisdek alias Käptn Peng (Do, 7.8.) bringt nach der April-Lesung seine HipHop-Truppe Die Tentakel von Delphi mit ins Tollhaus und der ursprünglich auf Reggae schwörende Maxim (Fr, 1.8.) stellt sein urban-poppiges Durchbruchswerk „Staub“ vor.

Freunde von Jazz, Blues und R’n’B freuen sich auf die soulige Baritonstimme von Gregory Porter (Di, 12.8.), den Meister der amerikanischen Roots-Musik, Keb’ Mo’ (Mi, 23.7.), die „Grammy“-Gewinner Snarky Puppy (Mo, 21.7.) und Fink (Fr, 8.8.) alias Fin Greenall, der mit seinem gleichnamigen Trio das noch blueslastigere neue Album „Hard Believer“ präsentiert.

Wilde Stilmelangen bieten The Cat Empire (Mo, 4.8.), die elektronische Beats mit Flamenco, Rock, Pop und TripHop verbindenden Fuel Fandango (Do, 24.7.) und The Jezabels (Fr, 18.7.), bei denen Punkrock, Klassik, Country, Bluegrass und pompöser 80er-Pop über Kreuz laufen. Außerdem geben die Bretonen-Rocker Tri Yann (Sa, 2.8.) ihr einziges Deutschlandkonzert, die malinesische Songwriterin Fatoumata Diawara trifft auf den kubanischen Pianisten Roberto Fonseca (Mi, 6.8.) und ohne den Frankfurter Balkan-Beat-Pionier Shantel (So, 20.7.) und sein Bucovina Club Orkestar ist das „Zeltival“-Programm mittlerweile nicht mehr komplett. -pat

jeweils 20.30 Uhr, Tollhaus
www.zeltival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Joëlle Léandre & Sebastian Gramss

Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2018

Jazzclub-im-Kunstverein-Kurator Johannes Frisch, selbst ein ausgewiesener Könner am Kontrabass, präsentiert mit der Konzertreihe „Double The Double Bass“ des Kölner Bassisten Sebastian Gramss ein tolles Format.

>   mehr lesen...




Johanna Borchert

Popkultur // Tagestipp vom 20.01.2018

„Das Einzige, was an meiner Musik Jazz ist, ist die Einstellung.“

>   mehr lesen...




Carmen Souza

Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2018

Carmen Souza steht für Weltmusik ohne Ethno-Überbau.

>   mehr lesen...


Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...