10. Germersheimer Kultur- und Museumsnacht

Stadtleben // Artikel vom 03.11.2010

Zum zehnjährigen Jubiläum der langen Germersheimer Kultur- und Museumsnacht hat die Festungsstadt dieses Jahr wieder ein mannigfaltiges Programm auf die Beine gestellt.

Von 19 bis 1 Uhr nachts können die Besucher in eine kulturelle Erlebniswelt aus Kunstausstellungen, Lesungen, Live-Musik, Comedy und vielen weiteren Aktionen eintauchen. Zum „kleinen Jubiläum“ findet am Ludwigstor jeweils um 20, 21 und 22 Uhr eine Überraschungsillumination statt.

Dieses Jahr wieder mit am Start sind das Stadt- und Festungsmuseum im Ludwigstor mit einer interessanten Sammlung zur Geschichte von Stadt und Festung und das Deutsche Straßenmuseum mit einer Sonderausstellung „Stahlinnovationspreis 2009“ sowie einer Modelleisenbahnanlage mit Präsentation von Dampfmaschinen, die während der ganzen Nacht in Betrieb ist.

Auch Vereine, Kultureinrichtungen und kreative Einzelpersonen sind mit im Boot: Für Kinder ab sechs Jahren organisiert das Kultur- und Jugendzentrum Gruselführungen in der großen Festungsanlage der Stadt, die Musikschule spielt Zehnminuten-Konzerte, es gibt Schmiedevorführungen, ein Mediencafe in der Stadtbibliothek und jede Menge Musik aller Genres.

In der Versöhnungskirche tritt der Chor „Vokal Total“ auf, gemeinsam singen der Katholische Kirchenchor und die Sondernheimer Singgruppe in der Katholischen Pfarrkirche, im Bürgersaal im Stadthaus gibt es den Opern- und Operettenabend in drei Gängen „Musik verhält sich zur Harmonie wie zum Braten die Soße“ mit Stella Sperling (Gesang) und Ju-Hee Oh (Klavier) und zu guter letzt Live-Musik mit der bekannten Germersheimer Country&Roll-Band Rip.

Und da die Nächte nicht nur länger, sondern auch kälter werden, finden sich im gesamten Innenstadtbereich wärmende Speisen und Getränke an den zahlreichen gastronomischen Stationen. -ulst

Fr, 5.11., 19-1 Uhr,
Germersheim, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Fake or News?: HfG Karlsruhe

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Die Meinungsvielfalt in den Karlsruher Printmedien ist nicht eben hoch.

>   mehr lesen...




Lametta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Zum achten Mal bereichert der „Glitzerevent im Advent“ Karlsruhes Vorweihnachtsszenerie.

>   mehr lesen...




Aurum

Stadtleben // Tagestipp vom 03.12.2017

Die goldene Fassade gibt dem Aurum seinen lateinischen Namen.

>   mehr lesen...




Tierisch gut 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Erst- und einmalig rutscht die „Messe für Hund, Katze und Aquaristik“ von ihrem angestammten Termin Mitte November in die Vorweihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Der Gutenbergplatz nach dem „Westwind“-Aus

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Karlsruhes schönster Platz, der Gutenbergplatz in der Weststadt, ist wohl der einzige Platz in der Stadt, der funktioniert.

>   mehr lesen...




Schöne Bescherung 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Zu den kreativsten und besten Kunsthandwerkermärkten der Region zählt der Designmarkt „Schöne Bescherung“ im Emma.

>   mehr lesen...




Welt-Aids-Tag 2017: Benefiz-Gala, Konzerte & Filme

Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2017

Ein Chorkonzert mit dem Hochschulchor Vocal Resources läutet am Fr, 1.12. um 18 Uhr in der Kleinen Kirche die Aktionen der Aids-Hilfe zum „Welt-Aids-Tag“ ein.

>   mehr lesen...




Klunker für Uschi #9

Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2017

Vom 1. bis 3.12. sind „Klunker für Uschi“ zum wiederholten Mal im „Schrifthof“, dem Alten Laden in der Gerwigstr. 34, zu Gast, zu sehen und zu kaufen.

>   mehr lesen...