2. Homöopathie-Kongress mit öffentlichen Vorträgen

Stadtleben // Artikel vom 09.11.2011

Kann mir die Homöopathie helfen?

Was muss ich dabei beachten? Wo kann ich mehr erfahren? – Die Antwort auf die letzte Frage ist besonders leicht: Der 2. Karlsruher Homöopathie-Kongress bietet ausführliche Informationen zu allen Themen rund um diese Heilweise. Experten geben ihr Wissen in lebendigen und praxisnahen Vorträgen weiter, und auch individuelle Fragen werden gerne beantwortet. Organisiert wird der Kongress von der Deutschen Homöopathie-Union, dem in Karlsruhe ansässigen Marktführer im Bereich der Herstellung homöopathischer Arzneimittel, der in diesem Jahr sein 50. Firmenjubiläum vor Ort feiert.

Das Kongress-Wochenende ist ganz auf die Praxis ausgerichtet, und neben Ärzten, Heilpraktikern und Apothekern, für die spezielle Fachkurse und Fortbildungen angeboten werden, sind auch interessierte Laien zu Vorträgen über verschiedene Anwendungsgebiete der Homöopathie eingeladen: Nach einer Begrüßung und Einführung gibt es am Samstag ab 10.30 Uhr eine Einführung in die Selbstbehandlung bei chronischen und akuten Erkrankungen, anschließend werden ADS und ADHS aus homöopathischer Sicht dargestellt, nach einer Pause geht es um Homöopathie in der Schwangerschaft und Stillzeit (14 Uhr), um Homöopathie für die Wirbelsäule (15 Uhr) und um die Behandlung von Haustieren (16 Uhr).

Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit Notfallhomöopathie, gefolgt von Homöopathie bei Beschwerden in Magen und Darm (10.30 Uhr) und einer Auseinandersetzung mit Studien über die Wirksamkeit oder Unwirksamkeit der Methode (11.30 Uhr). Was die Homöopathie für die Seele tun kann, beschreibt Dr. med. Markus Wiesenauer ab 14 Uhr, eine Stunde später geht es um Homöopathie für Kinder und die sinnvolle Zusammenstellung einer Haus- und Reiseapotheke, und ab 16 Uhr schließt das Programm mit einem Vortrag über akute Erkrankungen des Bewegungsapparates ab. -bes

Sa, 12.11./So, 13.11., je ab 9 Uhr, Kongresszentrum Karlsruhe, Stadthalle, Eintritt frei
www.dhu-kongress.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Spiel mich! 2017

Stadtleben // Artikel vom 05.08.2017

Karlsruhes City ist bis 5.8. zum dritten Mal sommerliche Konzertbühne.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Bereits vergangenen Sommer gab es ein Wiedersehen mit den zum 300. „Stadtgeburtstag“ erstmals auf die Barock-Fassade projizierten „Schlosslichtspielen“.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Die international renommierten Architekturbüros von Zaha Hadid Architects und Greg Lynn präsentieren bei den allabendlichen „Schlosslichtspielen“ von ZKM und Karlsruhe Event GmbH Projektionen.

>   mehr lesen...




Uhren Weisser

Stadtleben // Artikel vom 30.07.2017

Seit über 80 Jahren ist Weisser der Juwelier im Westen von Karlsruhe.

>   mehr lesen...




15. Joß-Fritz-Fest

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Seinen Namen trägt das dreitägige Spektakel nach dem berühmtesten Sohn von Untergrombach, einem Bauernrebellen
im frühen 16. Jahrhundert, der den sogenannten Bundschuh-Aufstand anführte.

>   mehr lesen...




Aids-Hilfe-Sommerfest mit Kunst & Kitsch 2017

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Unter der großen Kastanie in einem der schönsten Hinterhöfe in der Südstadt gibt es am Sa, 29.7. Feines nicht nur für die Geschmacksnerven, sondern auch für die Ohren!

>   mehr lesen...




Kultursommer Baden-Baden 2017

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

So zahlreich wie die Institutionen sind auch die kulturellen Angebote in Baden-Baden.

>   mehr lesen...




9. Brahmsplatzfest

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

Toll etabliert hat sich das Brahmsplatzfest des Kulturnetzwerks Mühlburg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: la casetta del caffè

Stadtleben // Artikel vom 26.07.2017

Das kleine Kaffeehäuschen in Weingarten hat zum Jahresanfang unter neuer Leitung eröffnet.

>   mehr lesen...