3. Alfons & Emma

Stadtleben // Artikel vom 10.07.2022

Alfons & Emma (Foto: Tschech)

Im Kreativquartier an der Enz zusammen essen, trinken, Musik genießen und die Kreativwirtschaft in Pforzheim erleben.

All das ist nach der Corona-bedingten Pause beim dritten „Alfons & Emma“-Quartiersfest an der Enz wieder möglich. Das Emma-Kreativzentrum Pforzheim, der A.K.T., das Café Roland, die Kita am Emma-Jaeger-Bad und die Hochschule laden ein. Im Emma gibt die Ausstellung „Designers In Residence“ Einblick in die Projekte der Stipendiatinnen des internationalen Programms und zeigt Schmuck, Mode und interaktive Installationen.

Im A.K.T. ist letztmals die Ausstellung „Young Rebellion“ geöffnet. Zu diesem Anlass lädt das Institut für kritische Verschwörungstheorie zu einer analytischen Kochshow mit Thesen und Abstimmungsergebnissen zu gesundem Essen und gesunden Körpern samt feierlichem Verzehr. Im Café Roland legt das Sense Collective Musik aus aller Welt auf und um 18 Uhr spielt Julian Blumenthaler ein Hip-Hop/Jazz-Konzert.

2022 sind darüber hinaus zwei Künstlerinnen des Kollektivs Rakarsa aus Indonesien zu Gast, die dazu einladen, gemeinsam traditionelle indonesische Heilmittel und Getränke für den Sommer herzustellen. Aktiv kann man zudem in zwei Workshops von MieterInnen aus dem Emma werden: Gemeinsam mit Katharina Daunhawer von Vika Studio und Olga Struck Jewelry Design können individuelle Blumenringe gestaltet werden, bei Alexandra und Elmira Mavlutova von AKDP4 lernen die Teilnehmer, ein eigenes Muster zu entwerfen und bei Studio WW kann man Teil einer interaktiven Installation werden. Die umliegenden Restaurants bewirten die BesucherInnen mit leckerem Essen, Gentlemans Blend verkauft Kaffeespezialitäten und im Roland kann man Kaffee, Drinks, Eis und Kuchen genießen. -rowa

So, 10.7., 11-18 Uhr, Rund um das Emma-Kreativzentrum Pforzheim (Emma-Jaeger-Str. 20) & den A.K.T. (Theaterstr. 21.)
www.emma-pf.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL