32. Kulturlese im Wilhelmshof

Stadtleben // Artikel vom 16.06.2022

Nicole Metzger (Foto: Laura Carbone)

Familie Roth-Ochocki lädt traditionell zu Jazz, Klassik, Bildender Kunst sowie Wein- und Sekt-Degustationen auf ihren Gutshof ein.

Die bis 2013 unter „Siebeldinger Kunstwoche“ geläufige „Kulturlese im Wilhelmshof“ ist seit 1984 fester Bestandteil der Südpfälzer Kunst- und Kulturszene; Christa Roth-Jung und Tochter Barbara Roth gelingt es Jahr um Jahr, eine exzellente Auslese an Künstlern zusammenzustellen. Und so machen wieder Sektrüttelpulte, Weinfässer und Flaschen Platz für die erstmals auch der Fotografie gewidmete Ausstellung: Neben Arbeiten von Goldschmied Batho Gündra und Bildhauer Christoph Kappesser sind digitale Malerei von Dieter Fröhlich sowie Aufnahmen des Weinfotografen Armin Faber zu sehen (tägl. 11-18 Uhr).

Gemeinsam mit der Gesellschaft der Musikfreunde Bad Bergzabern präsentiert der Wilhelmshof an Fronleichnam das Matineekonzert des Cello-Fagott-Duos Rebecca Rust und Friedrich Edelmann (Do, 16.6., 11 Uhr), die zwischen japanischen Liedern und amerikanischem Ragtime u.a. Giuseppe Sammartini, Bach, Mozart, Boccherini, Piazzolla und Rossini im Programm haben. Für den beliebten „Jazz am Sonntag“ (18.6., 11-14 Uhr), aber auch bluesige Balladen, Pop- und Soulstücke sowie swingende Songs, sorgen die Pfälzer Ausnahmesängerin Nicole Metzger und ihre hochkarätige Formation, bestehend aus Jean-Yves Jung (Hammond-Orgel), Wesley G. (Gitarre) und Erwin Ditzner (Schlagzeug). -pat

Do-So, 16.-19.6., Wein- und Sektgut Wilhelmshof, Siebeldingen
www.kulturlese.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL