33. Hohenloher Kultursommer

Stadtleben // Artikel vom 16.06.2019

Hohenloher Kultursommer (Foto: Karl-Heinz Schmid)

„Musik ganz nah“.

Der „Hohenloher Kultursommer“ bringt internationale Künstler „zum Anfassen“ ins malerische Hohenloher Land und seine Fürstenschlösser, Klosteranlagen und Bauernscheunen. Die Spannweite reicht von Barockmusik über Flamenco bis zu Folk. Belén Cabanes lässt aus rhythmischen Fußtritten Musik werden und begleitet ihre tänzerisch-expressiven Körperbewegungen mit Kastagnetten.

Im Duo mit dem Gitarristen Andreas Maria Germek führt sie traditionelle und neu geschriebene Flamenco-Kompositionen auf (So, 16.6., 17 Uhr, Schloss Kirchberg/Jagst, Rittersaal). Wolfgang Manz spielt im Festsaal des Bildungshauses von Kloster Schöntal alle 24 Klavieretüden von Frédéric Chopin aus op. 10 und 25 (So, 23.6., 17 Uhr) und die Schweizer Cellistin Estelle Revaz lässt zeitgenössische Kompositionen aus verschiedenen „Hörwinkeln“ mit Bachs Tanzsuiten für Cello solo in Verbindung treten (Sa, 29.6., 18 Uhr, Burgkapelle Schloss Stetten, Künzelsau).

Das Musikfest auf Schloss Weikersheim macht die Elemente der Musik erfahrbar: Hier tönen die Winde, schwingen die Moleküle und singen die Gewässer im Spiel ungewöhnlicher Instrumente wie dem Theremin oder der Wasserstichorgel (Sa, 6.7., 17.30 Uhr. Ein blutjunges irisches Quintett entzückt derzeit Europa: Cúig sind in aller Munde, nicht nur bei der Irish-Folk-Fangemeinde. Die fünf Um-die-Zwanziger arrangieren irische, galizische und amerikanische Folk-Musik wie es ihnen in die Finger passt (Do, 11.7., Alte Turnhalle, Niederstetten, 19 Uhr). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 05.08.2020

Das Karlsruher Digitalkunstwerk mit weltweiter Strahlkraft weicht wegen Corona in den virtuellen Raum aus.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2020

Bis zum Sommer ist es zwar noch was hin, aber ebenso wie die „Fest“-Tickets werden auch die online via reservix.de buchbaren Workshops der im „Vor-Fest“-Rahmen veranstalteten „India Summer Days“ immer früher nachgefragt.



Stadtleben // Tagestipp vom 18.06.2020

Aufgrund der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus verlegt die Messe Karlsruhe das „New Housing – Tiny House Festival“ ins späte Frühjahr 2021.



Stadtleben // Tagestipp vom 06.06.2020

66 Konzerte mit 116 Solisten und Ensembles an 53 unterschiedlichen Spielstätten und verteilt auf fünf Landkreise waren für die 34. Spielzeit des Musikfestivals „Hohenloher Kultursommer“ geplant.





Stadtleben // Tagestipp vom 02.06.2020

Anlässlich der in Berlin stattfindenden Beratungen zum Konjunkturpaket protestiert Fridays For Future Karlsruhe wieder für Klimaschutz.