34. Kulturlese im Wilhelmshof

Stadtleben // Artikel vom 30.05.2024

Cesare Marcotto

Vier Tage italienische Kunst, Literatur, Musik und Kulinarik präsentiert die 34. „Kulturlese im Wilhelmshof“ in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Instituto Italiano di Cultura.

In den alten wie neuen Gutsräumen werden dafür Weinflaschen, Sektrüttelpulte und Barriquefässer zur Seite gerückt – zuvorderst für die Ausstellung „Die Farben der Natur – Realismus und Abstraktion“ (Vernissage: Do, 30.5., 14 Uhr, bis 2.6., 10-18 Uhr, Eintritt frei): Hier präsentiert der Süditaliener Rinaldo Greco großformatige Blumenstücke, fragile Tonstatuetten und Malereien. Aus weißen, grünen, blauen und braunen Weinflaschen gestalten die Schmuckdesigner Claudia Adam und Jörg Stoffel (Ohr-)Ringe und Anhänger. Der Veroneser Cesare Marcotto kreiert mit kontrastreichen Farben Naturschauspiele und arbeitet für diese eindringlichen Kompositionen mit der von ihm entwickelten Technik des Farbwurfes; seine Bronzeskulpturen entstammen der griechischen Mythologie.

Marcoto gestaltet außerdem „ein genussreiches Quartett aus Literatur, Malerei, Musik und Kulinarik“, liest bei italienischem Aperitivo und kleinen Köstlichkeiten zu Sekt aus seinem Buch „Die Zartheit des Wassers“ und lässt an der Entstehung seiner Bilder teilhaben. Speziell für diese Werke komponierte das aus Elli und Jürgen Menge bestehenden Duos Blue Eyes begleitende Soundcollagen (Fr, 31.5., 19 Uhr, Anmeld. erforderlich). Für die klassische Note sorgen die Cellisten Johannes Nauber und Klaus-Christoph Kellner vom Gürzenich-Orchester Köln beim Matineekonzert „Der zauberhafte Klang Italiens“ (Do, 30.5., 11 Uhr) u.a. mit Werken von Boccherini, Paganini und Ticciati sowie Eigenbearbeitungen von Stücken aus Mozarts „Don Giovanni“ und „Le nozze di Figaro“.

Ein besonderer „Kulturlese“-Abschluss ist „Jazz am Sonntag“ (2.6., 11 Uhr) inmitten des Gutshofs: Chris Hopkins, der zu den meistbeschäftigten und vielfach ausgezeichneten Künstlern der internationalen Szene zählt, trifft The Jazz Kangaroos zu „A Hip, Swinging Affair“. -pat

30.5.-2.6., Wein- & Sektgut Wilhelmshof, Queichstr. 1, Siebeldingen
www.kulturlese.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL