40. Karlsruher Christkindlesmarkt

Stadtleben // Artikel vom 24.11.2011

Wenn die mehr als 100 dekorierten Giebelhäuschen ihre Verschläge öffnen, dann weihnachtet es sehr in der Karlsruher Innenstadt.

Überragende Attraktion beim „Christkindlesmarkt“ ist die 17-Meter-Glühweinpyramide auf dem Friedrichsplatz. Neben weiteren Verkaufs- und Imbissständen steht hier erstmals eine Gemeinschaftshütte, die abwechselnd von Kunsthandwerkern belegt wird: Von 24.-27.11. offerieren Künstler des Unikate-Marktplatzes Dawanda eine bunte Mischung aus Genähtem, Praktischem, Schmückendem und Design-Kinkerlitzchen. Für vorweihnachtliche Klänge sorgen täglich die Bläserchöre aus Karlsruhe und Umgebung ab 18.30 Uhr auf der Rathaustreppe.

Zu Nikolaus lässt Gotthilf Fischer (Di, 6.12., 16 Uhr, Marktplatz) singen, und „Supertalent“ Freddy Sahin-Scholl (Sa, 26.11., 17 Uhr, Friedrichsplatz) bringt es bekanntlich auch solo auf zwei Stimmen. In der Partnerschaftshütte präsentieren sich Nancy (Do-So, 24.-27.11.), Nottingham (Mo-Sa, 28.11.-3.12.), Krasnodar (So-Mi, 4.-7.12.), Halle (Do-So, 8.-11.12.) und Temeswar (Do-So, 15.-18.12.), im nikolauskopferten Kulturstand verschiedenste Karlsruher Institutionen.

Große und kleine Plätzchenbäcker sind in der Kinderbackstube an der Einfahrt Hebelstraße zugange – die Leckereien aus dem Ofen dürfen anschließend adrett verpackt mit nach Hause genommen werden. Auch in der Geschenkewerkstatt (Sa, 3./10./17.12., 15 Uhr, Ev. Stadtkirche) können sich Kids ab fünf kreativ entfalten. Und an den Adventssonntagen (27.11., 4.+11.12.) nimmt das Karlsruher Christkind von 14-15 Uhr Wünsche entgegen, um am Fr, 16.12. ab 17 Uhr zehn davon etwas verfrüht im Kaufhaus Karstadt zu erfüllen. -pat

Eröffnung: Do, 24.11., 11 Uhr (offiziell 18 Uhr), bis 23.12., 11-21 Uhr, Do 11-22 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL