44. Goldener Pforzheimer Weihnachtsmarkt

Stadtleben // Artikel vom 23.11.2015

In der Goldstadt ist klar, welche Farbe den Weihnachtsmarkt prägt.

Golden sind in Pforzheim die Stände geschmückt, golden glänzen die Lichter, und auch die Engelspyramide, mit 20 Metern eine der höchsten begehbaren Weihnachtspyramiden Deutschlands, präsentiert sich im goldenen Kleid.

Neben dem klassischen Weihnachtsmarkt tummeln sich bis über Weihnachten hinaus Gaukler, Händler, Handwerker, Spielleute und Feuerschlucker mit einem mittelalterlichen Spektakel im Blumenhof – hier ist jeden Tag eine Stunde später Schluss als auf dem regulären Weihnachtsmarkt und final zusammengepackt wird erst nach dem 27.12.

Sportlich geht es auf der Eisbahn zu und besonders viel Zeit für den Weihnachtseinkauf „kurz vor knapp“ bietet die Lange Einkaufsnacht am 12.12., zu der nicht nur die Geschäfte in der Innenstadt, sondern auch der Weihnachtsmarkt und die Eisbahn bis 22 Uhr geöffnet haben. -bes

23.11.-22.12., Mo-Sa 10.30-20 Uhr, So 11-20 Uhr (Mittelaltermarkt im Blumenhof bis 21 Uhr), Eisbahn: bis 10.1.16, Marktplatz, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 24.02.2021

Das Netzwerk Anarchismus in Karlsruhe (Anika) hat gestern am Eingang der Gartenhalle „auf die zunehmende Problematik der Veräußerung öffentlichen Guts in Karlsruhe“ aufmerksam gemacht.





Stadtleben // Tagestipp vom 24.02.2021

Vodafone hat Anfang des Jahres damit begonnen, in der Pfalz das 5G-Netz aufzubauen.