5. Wäscherinnen-Lauf

Stadtleben // Artikel vom 26.05.2019

Legendär sind die tüchtigen Bulacher Wäscherinnen.

Der Ortsteil war in der Vergangenheit bekannt für seine vielen Wäschereien, in denen sich die Frauen neben der Landwirtschaft etwas dazuverdienten. Daran soll der Wäscherinnen-Lauf erinnern: In Omas alter Kittelschürze oder im feschen Dirndl rennen die Damen um die Wette auf einer zweieinhalb Kilometer langen Runde durch Beiertheim und Bulach.

Wer es sportlicher mag, nimmt am doppelt so langen zweiten „Frauenlauf Karlsruhe“ teil. Zuschauer sind stets gerne gesehen – auch für den Sommertagszug, mit dem die warme Jahreszeit freudig begrüßt wird. Die Anmeldung für einen der 500 Läuferinnen-Startplätze ist online möglich. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 05.08.2020

Das Karlsruher Digitalkunstwerk mit weltweiter Strahlkraft weicht wegen Corona in den virtuellen Raum aus.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2020

Bis zum Sommer ist es zwar noch was hin, aber ebenso wie die „Fest“-Tickets werden auch die online via reservix.de buchbaren Workshops der im „Vor-Fest“-Rahmen veranstalteten „India Summer Days“ immer früher nachgefragt.



Stadtleben // Tagestipp vom 29.06.2020

Das Kulturprogramm der Heidelberger Halle 02 wird bis auf Weiteres pausiert.





Stadtleben // Tagestipp vom 22.06.2020

Flammender Appell und ein Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft soll die bundesweite „Night of Light“ werden.



Stadtleben // Tagestipp vom 18.06.2020

Aufgrund der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus verlegt die Messe Karlsruhe das „New Housing – Tiny House Festival“ ins späte Frühjahr 2021.