6. Karlsruher Wochen gegen Rassismus

Stadtleben // Artikel vom 15.03.2019

Nachdem sich die Stadt ihre „Wochen gegen Rassismus“ 2018 gespart und auf einen zweijährigen Turnus umgestellt hat, geht’s von Fr, 15. bis 31.3. in die sechste Runde.

Unter dem Motto „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ eröffnen die KWgR um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses mit einer Ausstellung: Künstlerin und Autorin Pierrette Herzberger-Fofanas gibt den „Verborgenen Heldinnen und Helden des transatlantischen Sklavenhandels“ ein Gesicht. Für seinen Vortrag über die deutsche Kolonialgeschichte in Afrika stützt sich Journalist und Jurist Christian Bommarius auf sein Buch „Der gute Deutsche. Die Ermordung Manga Bells in Kamerun 1914“ (Sa, 16.3., 19.30 Uhr, Ständehaussaal, Eintritt frei).

Bereits am Nachmittag zeigt die Schauburg den 2017 „Oscar“-nominierten „I Am Not Your Negro“ (16 Uhr), einen essayistischen Dokumentarfilm über die afroamerikanische Bürgerrechtsbewegung, in dem Samuel L. Jackson Passagen aus dem Werk des schwarzen Schriftstellers James Baldwin vorträgt. Außerdem stellt Fotograf Martin Wolfert am ersten KWgR-Wochenende mit „Ich bin Deutsch!“ sein Bilder- und Blog-„Projekt gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ (So, 17.3., 19.30 Uhr, Ständehaussaal, Eintritt frei) vor. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 9?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL