8. Ettlinger Champagnerfest

Stadtleben // Artikel vom 12.04.2024

Ettlinger Champagnerfest

Ein echtes Erfolgsformat ist das nun achte „Champagnerfest“, das Ettlingen mit seiner französischen Partnerstadt Epernay und sieben Winzern alljährlich ausrichtet.

In der Schlossgartenhalle präsentieren Charbaut, Derouillat, Gonet, Hennequin, Jacquinot, Rogge-Cereser und Salmon aus der Region rund um Epernay ihre edlen Tropfen. Aufgrund des großen Besucherandrangs 2023 wurde das Veranstaltungskonzept modifiziert, damit alle eine angenehme Atmosphäre beim Verkosten genießen können. Am Sa, 13.4. gibt es Eintrittskarten für die Zeit von 12 bis 15 Uhr und für 16 bis 18.30 Uhr, geöffnet ist am Samstag von 12 bis 20 Uhr. Am Sonntag ist ein Zeitfenster von 12 bis 15.30 Uhr geplant, geöffnet ist von 12 bis 17 Uhr.

Abgerundet wird das Wochenende mit den Champagnermenüs am Fr, 12.4.: Beteiligt sind neben dem Erbprinz Die Ratsstuben, Pot au Feu, Hartmaier’s Villa Restaurant (Villa Watthalden) und Schwitzer’s Pur. Zudem gibt es in vielen gastronomischen Betrieben an diesem Wochenende Champagnerspecials wie ein prickelndes Frühstück oder eine Champagnerparty. Auf breite Zustimmung ist bei den BesucherInnen im vergangenen Jahr auch der französische Markt auf dem Schlossvorplatz gestoßen. Er wird wieder von Do bis So Leckereien feilbieten, von Käse über Eclair bis Baguette.

Das Ticket für die Degustation kostet 20 Euro, das Kombiticket Degustation/Masterclass 45 Euro. Die Tickets sind limitiert, VVK empfohlen. -rw

Fr-So, 12.-14.4., Schlossgartenhalle, Ettlingen
www.ettlingen.de/champagnerfest

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL