9. Brahmsplatzfest

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

Toll etabliert hat sich das Brahmsplatzfest des Kulturnetzwerks Mühlburg.

Das durchweg eintrittsfreie Programm beginnt am Fr, 28.7. ab 20 Uhr mit Ira’s World: Sängerin Ira Diehr und ihre mit Matthias Hausch (Gitarre), Marcel Millot (Drums) und Martin Simon (Bass) hochkarätig besetzte Band bieten verblüffende Re-Interpretationen bekannter Pop- und Rock-Klassiker.

Am Sa, 29.7. ab 20 Uhr spielt der Karlsruher Gitarrist Hope Awosusi mit seiner Gruppe Master Hope & Friends einen Mix aus Jazz, modernem Funk-Jazz, Soul und eigenen Kompositionen. Am So, 30.7. ab 11 Uhr folgt eine sommerliche Klassik-Matinee mit dem Ensemble Sorpresa: Felix Treiber und Hans Leptin (Violinen), Pia Maisch (Violoncello) und Norbert Krupp (Cembalo) spielen Werke von Bach, Händel, Pergolesi, Vivaldi, Mozart und Glière. -rw

Fr-So, 28.-30.7., Brahmsplatz, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Weber Marc |

Hallo. Tolles Fest aber die Musik heute ist leider zum abgewöhnen. Freude auf Rock und Pop war groß aber was da abgeliefert wird ist grauenhaft. Stimme der Sängerin ist super aber der Rest einfach furchtbar!!!

Bitte addieren Sie 6 und 2.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL