9. Schlosserlebnistag

Stadtleben // Artikel vom 16.06.2019

„A la française“ begeht der Verein „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg“ seinen neunten landesweiten „Schlosserlebnistag“.

Die Bruchsaler Barockresidenz lässt im angegliederten Deutschen Musikautomaten-Museum (DMM) im Rahmen der Ausstellung „Vive la musique méchanique“ ausgewählte Musikautomaten erklingen (11+15 Uhr); Organist Rudolf Peter (13+14 Uhr, Welte-Saal) spielt unter dem Titel „Mensch und Maschine“ französische Kompositionen auf der großen Welte-Philharmonie-Orgel; dazu gibt’s eine einstündige DMM-Kostümführung (14 Uhr). Um die vielfältigen Bruchsaler Verbindungen zu Frankreich vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart geht es bei den Sonderführungen „Immer wieder Frankreich“ (12 Uhr) und „Von Versailles nach ganz Europa“ (15 Uhr).

Außerdem erinnert der „Schlosserlebnistag“ mit musikwissenschaftlichen Kurzvorträgen (14-17 Uhr) und dem nicht im reduzierten Eintrittspreis inbegriffenen Konzert des Wiener Glasharmonika Duos (18 Uhr, Kammermusiksaal) an die international bekannte, vor 250 Jahren in Bruchsal geborene Marianne Kirchgessner, für die Mozart das berühmte Glasharmonikaquintett KV 617 komponiert hat.

Im Ettlinger Schloss mit seinen laufenden Sonderausstellungen „Sauber – Kulturgeschichte des Badens“ und „Landpartien Nordschwarzwald – Ettlingen und das liebliche Albtal“ kann man außerdem die erzählerischen Deckengemälde der ehemaligen Kapelle (Asamsaal) bewundern (13-18 Uhr); die „Schlossfestspiele“ bieten eine öffentliche Probe des Familienstücks „Der geheime Garten“ (16.15 Uhr) und bei Führungen erfährt man u.a. so manches über „Die Geschichte des Schlosses“ (14 Uhr). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Artikel vom 02.08.2021

Während das Open-Air-Programm auf dem Vorplatz der Karlsburg auf eine Juli-Woche beschränkt ist, geht die Schlossgarten-Bühne (23.8.-12.9.) in ihre zweite Runde und auch der Alte Friedhof (2.-15.8.) steigt im August ins „Durlacher Kultursommer“-Geschehen ein.





Stadtleben // Artikel vom 28.07.2021

Der Gemeinderat hat Dominika Szope im nichtöffentlichen Teil der Plenarsitzung am 28.7. zur neuen Leiterin des Kulturamts der Stadt Karlsruhe gewählt.





Stadtleben // Artikel vom 20.07.2021

Das deutsche Verkehrsnetz gehört weltweit zu den dichtesten und die Möglichkeiten zur Fortbewegung im gesamten Bundesgebiet sind nahezu grenzenlos.





Stadtleben // Artikel vom 15.07.2021

Virtuell, interaktiv und grandios – anders könnte man die Konzerte, die heutzutage innerhalb von Videospielen abgehalten werden, kaum bezeichnen.