Aposto

Stadtleben // Artikel vom 05.08.2013

Auf Höhe des Aposto wandelt sich der Ludwigsplatz zur italienischen Piazza.

Zwischen Palmen und Olivengewächsen sitzen die Gäste sonnenschirmgeschützt beim Lavazza-Kaffee, zu dem man seit Neuestem auch frischgebackenen Kuchen aus der Confiserie Endle genießen kann. Und während am Nebentisch noch gefrühstückt wird, bereiten die Aposto-Köche in der einsehbaren Cucina Italiana den wöchentlich wechselnden Mittagstisch zu – mit Pasta aus der eigenen Manufaktur.

Bis in die Nacht werden außerdem mit Mailänder Salami und Parmaschinken belegte Pizzen aus dem Steinofen gezogen, auch Steak und Fisch vom Grill, Bolognese und andere Italien-Klassiker sind auf der Aposto-Karte zu finden. Das Rucola-Blatt signalisiert allen, die sich vegetarisch ernähren wollen, was bedenkenlos bestellt werden kann. Sämtliche Gerichte gibt’s übrigens auch to go.

Dasselbe gilt für über 50 zur Wahl stehende Cocktails, die das Barpersonal ab 22.30 Uhr zum Happy-Hour-Preis mixt. Aber am Ende des Tages zählt allein, dass sich die namensgebende Redewendung bewahrheitet hat: „Tutto aposto – alles in Ordnung!“ -pat

Waldstr. 57, Karlsruhe, Tel.: 0721/160 77 73, Mo-Do 9.30-1 Uhr, Fr+Sa 9.30-2 Uhr, So 10.30-1 Uhr
www.aposto.eu/karlsruhe
www.facebook.com/aposto.karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...




Peter-und-Paul-Fest 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 29.06.2018

Die Belagerung des kurpfälzischen Brettheims durch Herzog Ulrich von Württemberg 1504, das aus dem 16. Jahrhundert überlieferte „Peter-und-Paul-Freischießen“ und der „Schäfersprung“ sind die historischen Fakten und Traditionen, auf die sich das „Peter-und-Paul-Fest“ beruft.

>   mehr lesen...




Eckkulturdörfle 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 22.06.2018

Zwei Tage wird das „Dörfle“, das in den 70ern totsanierte älteste (Arbeiter-)Viertel der Stadt, das nun mit Städtebaumitteln im Rahmen des Sanierungsgebiets „Innenstadt Ost“ wieder aufgemöbelt werden soll, zum kulturellen Hotspot mit rund 100 beteiligten Künstlern.

>   mehr lesen...




Midsummer@Südliche Waldstraße 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 21.06.2018

Karlsruhes schönste Flaniermeile feiert seinen ersten „Midsummer“.

>   mehr lesen...




„Lametta“-Bewerbungsschluss 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 20.06.2018

Die lässige Alternative zum üblichen Weihnachtsmarkteinerlei geht am 7. und 8.12. in die neunte Runde.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Villa Schönsinn Atelier

Stadtleben // Tagestipp vom 17.06.2018

14 Jahre war Katrin Meiers Villa Schönsinn in Karlsruhe und Ettlingen ansässig.

>   mehr lesen...




25 Jahre „Watthalden Festival“

Stadtleben // Tagestipp vom 17.06.2018

Mit seinem stets stimmigen Programm zwischen Klassik, Jazz, Folk und Weltmusik, zu dem sich zumeist Tupfer aus Soul, Pop und Chanson gesellen, aber natürlich vor allem mit seiner tollen Atmosphäre im wunderschönen Ambiente des Watthaldenparks hat sich das Open Air zu einem identitätstiftenden Eventklassiker für die ganze Familie entwickelt, der nicht nur bis Karlsruhe und natürlich auch weit in das Albtal hinein eine große Strahlkraft besitzt.

>   mehr lesen...




7. Bergfried-Spectaculum

Stadtleben // Tagestipp vom 15.06.2018

Alle zwei Jahre kehrt das Mittelalter nach Bruchsal zurück.

>   mehr lesen...