Aurum

Stadtleben // Artikel vom 03.12.2017

Die goldene Fassade gibt dem Aurum seinen lateinischen Namen.

In der zwischen Schlachthof-Gaststätte und Tollhaus gelegenen elegant-modernen Weinbar mit Speisegalerie genießt man europäische Weine mit Augenmerk auf Deutschland, insbesondere aus Baden und der Pfalz, wobei die Bandbreite vom schlichten Gläschen bis hin zu Spitzenerzeugnissen reicht.

Während der „Wild(en) Wochen“ (Nov/Dez) werden die Gäste außerdem mit wechselnden Wildspezialitäten aus der Region verwöhnt; beim „Adventsbrunch“ (So, 3./10./17.12., 10.30 Uhr, 29 Euro) mit Klassikern aus der Aurum-Küche, sodass man einen wunderbaren Einblick in die À-la-carte-Gerichte bekommt – wie auch beim sonntäglichen Kennenlern-Menü (28 Euro, inkl. Weinbegleitung 39 Euro).

Jeden ersten Dienstag im Monat moderiert Emrah Isitmen, Aurum-Geschäftsführer und IHK- sowie WSET-geprüfter Sommelier, den (auch als Gutschein verschenkbaren) „Weinstammtisch“ (39 Euro), auf dem ein dreigängiges Menü inklusive korrespondierenden Weinen und Wasser serviert wird. Und alle, die zu lässigen Beats und leckeren Drinks in schicker Atmosphäre abfeiern wollen, sind beim eintrittsfreien „Dine & Dance“ (Fr, 8.12., Dining ab 18 Uhr, Clubbing ab 21.30 Uhr) mit DJ Dave Chow richtig. Der Aurum-Geschenktipp: individuelle Wein- und Kulinarikpakete. -pat

Alter Schlachthof 45, Karlsruhe, Tel.: 0721/66 49 97 45, Di-So ab 17 Uhr
www.aurum-weinbar.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 3?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL