Bad Bergzaberner Land: Rosenwochen & Deutsch-französischer Bauernmarkt 2023

Stadtleben // Artikel vom 17.05.2023

Schloss Bad Bergzabern (Foto: Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern, Liesa Steller)

Die malerische Südliche Weinstraße ist vor allem für ihren Wein bekannt – und für ihre Liebe zur Rose.

Denn die Königin der Blumen spielt für die Winzer seit jeher eine wichtige Rolle und deshalb feiert man im Bad Bergzaberner Land jedes Jahr die „Rosenwochen“. Zur Eröffnung (Mi, 17.5.) heißt es „Trifft deinen Winzer“ in Kapellen-Drusweiler bei Lagerfeuer und Livemusik. Der „Rosenmarkt“ (Sa+So, 27.+28.5.) lädt bei u.a. Rosenschmuck, -stöcken, -pralinen und -bowle in den Bad Bergzaberner Schlossinnenhof.

Vormerken kann man sich den Abschluss mit dem märchenhaften Dörrenbacher „Dornröschenfest“ (Sa+So, 10.+11.6.). Auch der Rosenexpressverkehrt: Start ist je 15 Uhr, nach Rückkehr um ca. 18 Uhr werden die Fahrgäste beim Winzer auf Pfälzer Art verwöhnt (Fr, 19.5., Weinstube Mühlhäuser, Niederhorbach; Fr, 2.6., Weingut Porzelt, Klingenmünster; Mi, 7.6. Gasthof zum Lam, Gleiszellen-Gleishorbach).

Ein weiterer Tipp ist der „Deutsch-französische Bauernmarkt“ (So, 14.5., 11-18 Uhr): Rund ums Bad Bergzaberner Schloss präsentieren über 100 Anbieter, teils auch aus dem Elsass, von 11 bis 18 Uhr landwirtschaftliche und handwerkliche Erzeugnisse und bieten Gelegenheit auch zur Verkostung von Lebensmitteln oder Wein. Es werden Kutschfahrten angeboten, die Jazz Combo des Alfred Grosser Schulzentrums spielt und zwischen 13 bis 18 Uhr sind auch die Geschäfte geöffnet. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL