Bed & Breakfast

Stadtleben // Artikel vom 27.04.2013

Privat absteigen anstatt im Hotel einchecken.

Ob einfach, gehoben oder luxuriös – wer Übernachtungsmöglichkeiten sucht oder aber einen leerstehenden Raum zu vermieten hat, ist bei der Privatzimmervermittlung Bed & Breakfast richtig.

Gemütliches Doppelzimmer mit Sitzecke, Bad und Pantry-Küche, ein Einzelzimmer für weibliche Gäste in einem Frauenhaushalt oder eine Ferienwohnung für Monteure – Karin Gilliar-Ramel kümmert sich um die geeignete Unterkunft. Und den passenden Gast. Ein Anruf oder eine E-Mail genügt, um ein individuell zugeschnittenes Angebot zu erhalten.

Seit 1998 ist die Karlsruherin Mitglied im Franchise-Verbund Bed & Breakfast, von dem beide Parteien profitieren: Bevor ein Gastgeber in die Kartei aufgenommen wird, begutachtet Karin Gilliar-Ramel die Räume und spricht Wünsche bezüglich der aufzunehmenden Gäste ab. Außerdem bekommen die Besucher in der Fremde neben einem Frühstück unbezahlbare Insider-Tipps zu Stadt und Region. -pat

Lessingstr. 25, Karlsruhe, Tel.: 0721/831 64 20
www.bed-and-breakfast.de/karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Spiel mich! 2017

Stadtleben // Artikel vom 05.08.2017

Karlsruhes City ist bis 5.8. zum dritten Mal sommerliche Konzertbühne.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Bereits vergangenen Sommer gab es ein Wiedersehen mit den zum 300. „Stadtgeburtstag“ erstmals auf die Barock-Fassade projizierten „Schlosslichtspielen“.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Die international renommierten Architekturbüros von Zaha Hadid Architects und Greg Lynn präsentieren bei den allabendlichen „Schlosslichtspielen“ von ZKM und Karlsruhe Event GmbH Projektionen.

>   mehr lesen...




Uhren Weisser

Stadtleben // Artikel vom 30.07.2017

Seit über 80 Jahren ist Weisser der Juwelier im Westen von Karlsruhe.

>   mehr lesen...




15. Joß-Fritz-Fest

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Seinen Namen trägt das dreitägige Spektakel nach dem berühmtesten Sohn von Untergrombach, einem Bauernrebellen
im frühen 16. Jahrhundert, der den sogenannten Bundschuh-Aufstand anführte.

>   mehr lesen...




Aids-Hilfe-Sommerfest mit Kunst & Kitsch 2017

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Unter der großen Kastanie in einem der schönsten Hinterhöfe in der Südstadt gibt es am Sa, 29.7. Feines nicht nur für die Geschmacksnerven, sondern auch für die Ohren!

>   mehr lesen...




Kultursommer Baden-Baden 2017

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

So zahlreich wie die Institutionen sind auch die kulturellen Angebote in Baden-Baden.

>   mehr lesen...




9. Brahmsplatzfest

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

Toll etabliert hat sich das Brahmsplatzfest des Kulturnetzwerks Mühlburg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: la casetta del caffè

Stadtleben // Artikel vom 26.07.2017

Das kleine Kaffeehäuschen in Weingarten hat zum Jahresanfang unter neuer Leitung eröffnet.

>   mehr lesen...