Borosi by Schwarzmüller Glas

Stadtleben // Artikel vom 04.12.2013

Michael Schwarzmüller arbeitet mit einem eigenwilligen Material: Glas.

Wenn es heiß ist, läuft es einem davon, wenn es erkaltet ist, wirkt es fragil – fragiler allerdings, als es in Wirklichkeit ist. Denn die Gläser, Schalen und Vasen aus Borosilikatglas (daher auch der Name der mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Marke: Borosi) sind sogar spülmaschinenfest.

So manches der Stücke, die der Karlsruher Glaskünstler herstellt, erscheint wie im Fluss erstarrt; organische Konturen und die typischen Nasen in bunt oder transparent geben jeder Kreation ihre Individualität. Neu im Sortiment sind die unregelmäßig geschwungenen Schälchen „Hippie“, ein Dauerbrenner hingegen die mundgeblasenen Gläser „www“ für Wasser, Wein und Whisky oder die windschiefen, doch standfesten Trinkbecher Marke Taifun, für jeden am Tisch mit eigener Farbe.

Kaffee fühlt sich im Espressoglas mit Bohnen-Henkel wohl und die Vase „Zig Zag“ macht sogar ohne Blume eine gute Figur. Erhältlich sind die Unikate im Onlineshop oder auch auf Kreativmessen wie der „Schönen Bescherung“ im Schmuckmuseum Pforzheim (30.11.-1.12.) oder der Karlsruher „Lametta“ im Tollhaus (13./14.12.). -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Designweek 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 26.05.2018

Zeitgenössische Kunst im inhabergeführten Einzelhandel präsentiert die zweite Karlsruher „Designweek“ vom 26.5. bis 9.6.

>   mehr lesen...




24. Europäische Kulturtage

Stadtleben // Tagestipp vom 20.04.2018

„Umbrüche, Aufbrüche: Gleiche Rechte für alle“ ist der Leitspruch der „Europäischen Kulturtage Karlsruhe“ 2018.

>   mehr lesen...




24. Europäische Kulturtage

Stadtleben // Tagestipp vom 20.04.2018

Vor 200 Jahren trat die badische Verfassung in Kraft.

>   mehr lesen...


Stadtnews & Essentials April - Mai 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 16.04.2018

Es gab schon länger keine INKA-Stadtnews mehr, was ganz einfach daran liegt, dass die Infoschotten in Sachen des weiteren Stadtumbaus dicht sind.

>   mehr lesen...




Fairer oder direkter Kaffee-Handel?

Stadtleben // Tagestipp vom 08.04.2018

Das INKA-Interview mit Alexander König von Q Kaffee.

>   mehr lesen...




Der Naturfriseur

Stadtleben // Tagestipp vom 25.03.2018

Wohlfühlen bis in die Haarspitzen kann man sich nach einem Besuch beim Naturfriseur im Rheinstettener Stadtteil Mörsch.

>   mehr lesen...




Beim Schupi

Stadtleben // Tagestipp vom 24.03.2018

Nach über 18 Jahren hat Britta Schloß zum Februar das Grünwinkler Hotel-Restaurant mit seinem Mundarttheater Badisch Bühn übergeben.

>   mehr lesen...




Der Seestern

Stadtleben // Tagestipp vom 21.03.2018

„Moin Moin“ heißt es seit Sommer 2017 auf dem Stephanplatz, wo „Der Seestern“ montags, mittwochs und freitags (8-13.30 Uhr) den Wochenmarkt mit frischen Fischspezialitäten und anderen Meeresfrüchten beschickt.

>   mehr lesen...




Pflege-Agentur Andreas Störzinger

Stadtleben // Tagestipp vom 18.03.2018

Die Pflege-Agentur ist für alle da, die sich mit dem Thema der (häuslichen) Pflege befassen.

>   mehr lesen...