Burger: Raumideen für Wohnen, Küche, Büro

Stadtleben // Artikel vom 19.02.2007

Klassisches, modernes Möbel-Design assoziiert wohl jeder Karlsruher prompt und sofort mit dem Namen Burger.

Das in Sachen modernes Design führende Karlsruher Einrichtungshaus in der Waldstraße 89 ist nun in bereits dritter Generation ein inhabergeführter Familienbetrieb.

Von Ernst Burger 1919 gegründet, entwickelte Bernhard Burger aus dem einstigen Polstereibetrieb bereits 1957 ein Haus für zeitgemäße, moderne Inneneinrichtungen. Bei Burger wurden stets die neuesten Trends und Arbeiten der wichtigsten internationalen Designer gezeigt, zum Teil in spektakulären Sonderausstellungen.

Heute führt Katrin Burger als Inhaberin und Geschäftsführerin das Haus, das - mit der Ausnahme von Bädern - für jede Wohn oder Einrichtungssituation individuell maßgeschneiderte Raumlösungen anbietet. Bei Burger sind alle namhaften Design-Hersteller wie Cassina, B & B Italia, Thonet, Vitra, Edra, Montana oder Interlübke zu Hause, um nur ein paar wenige zu nennen. Ob nun hochwertige Accessoires oder Polstermöbel, Stühle für den Wohnbereich oder das Büro, Regale und Regalsysteme, Betten oder Küchen - wer Wert auf Stil und Geschmack legt, wird bei Burger die Qual der Wahl haben.

Etwas Zeit sollte man aber mitbringen. Denn das Ladengeschäft in der Waldstraße 89, das die seltene, entspannte Gelassenheit eines Ausstellungsraumes mit Charme ausstrahlt, erstreckt sich auf rund 1.000 Quadatmeter mit Ausstellungsflächen im Keller über mehrere Grundstücke der Waldstraße. In diesen hellen, kleinen bis mittelgroßen Nischen im Kellergewölbe werden kleine Wohnsituationen nachgestellt.

Zusammen mit Architekten, Innenarchitekten und nicht zuletzt einem homogenen Team von 18 Mitarbeitern, in dem selbst die Monteure Schreinermeister sind, werden aber auch Kompletteinrichtungen für Privatwohnungen, Häuser oder Villenentwickelt und umgesetzt. Große Planungskompetenz besitzt man bei burger auch beider Einrichtung von Büros, Praxen oder Kanzleien. Größere öffentliche Objekte waren etwa die Inneneinrichtung des ZKM-Foyers, das Burda-Museum in Baden-Baden oder die neue Karlsruher Kinder- und Frauenklinik.

Über den Handel mit Möbeln hinaus unterhält burger schon fast traditionell enge Kontakte zur hiesigen Architekturfakultät und den Architektenverbänden. Es werden Diplom arbeiten von Studenten sowie Kunst ausgestellt, immer wieder finden auch Lesungen, Kammerkonzerte oder sogar Kochkurse statt. Eine für die Karlsruher Stadtentwicklung sehr wichtige Pilotfunktion hatte burger auch bei der Entwicklung der Südlichen Waldstraße, die mit zahlreichen Fachgeschäften für eine kleine innerstädtische Oase an Stil und Qualität steht. -rw

Waldstr. 89-91, Tel. 0721/91322-0, Öffnungszeiten: Mo-Mi 10-18 Uhr,Do/Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr,So 13-18.30 Uhr (ohne Beratung/Verkauf)
www.burger.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Offerta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 28.10.2017

Die mit Beginn der Herbstferien zum 45. Mal eröffnende Einkaufs- und Erlebnismesse „Offerta“ hat der ganzen Familie etwas zu bieten!

>   mehr lesen...


So riecht Erfolg: Wenn Promis Düfte kreieren

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Immer mehr Stars vermarkten eigene Düfte – mit großem Erfolg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: High Style

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Nach über zwölf Jahren in der Ritterstraße ist Katja Steiner mit ihrem Designer-Secondhand-Shop in die Südweststadt (Klauprecht-/Ecke Hirschstr.) umgezogen.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Judy’s Pflug

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Ochsentorstraße haben Mitte September zwei gastronomische Durlacher Aushängeschilder zusammengefunden.

>   mehr lesen...




Kinemathek vs. Kurbel, Runde zwei

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Karlsruher Kulturszene rumort es.

>   mehr lesen...




DeliBurgers

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

„Genuss aus der Region“.

>   mehr lesen...




21. Dirty Old Town

Stadtleben // Tagestipp vom 14.10.2017

„Die Altstadt bebt“ heißt es alle Halbjahr, wenn in Karlsruhes Dörfle die Kneipen gemeinsam zu Live- und DJ-Musik feiern.

>   mehr lesen...




76 Respect 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 13.10.2017

Die 18 Karlsruher Kinder- und Jugendhäuser unter dem Dach des Stadtjugendausschusses stellen zum dritten Mal geballt und eintrittsfrei an zwei Abenden (Fr+Sa, 13.+14.10.) ihre jugendkulturellen Aktivitäten vor.

>   mehr lesen...




Karlsruher Stadtfest 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 07.10.2017

Was in den 80ern als kleines Lokal-Event begonnen hat, ist heute ein herbstliches Happening für Besucher aus der ganzen Region.

>   mehr lesen...