Calwer Klostersommer 2016

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2016

Mit zu erwartenden 15.000 Besuchern ist der „Calwer Klostersommer“ weit über den Nordschwarzwald hinaus eines der bedeutendsten Open-Air-Festivals seiner Art.

Zwölf Abendveranstaltungen zwischen Klassik und Comedy hält die neunte Spielzeit bereit: Das „SWR1 Pop & Poesie In Concert“ (28.7.) und der Unplugged-Gig von Udo Lindenberg (30.7.) sind lange ausverkauft; beim Alpenkultstück „Der Watzmann ruft“ (29.7.) war die Nachfrage so immens, dass ein Zusatztermin (31.7.) veranschlagt wurde, für den es aber ebenfalls keine Tickets mehr gibt. Und auch Konstantin Weckers (1.8.) vierter „Klostersommer“-Besuch findet vor vollbesetzten Rängen statt.

Außerdem präsentiert der belgische Singer/Songwriter Milow (Mi, 3.8.) seine gefühlvollen Hits rund um „Ayo Technology“ samt dem neuen Album „Modern Heart“; alte Bekannte im Kreuzgang sind Marshall & Alexander (Fr, 5.8.), die diesmal ein Best-of in petto haben.

Für Freunde klassischer Klänge arrangiert die Venezia Festival Opera Puccinis „La Bohème“ (Do, 4.8.) zum 120. in einer Jubiläumsproduktion mit international renommierten Sängern, großem Chor und Orchester. Einen Streifzug durch Oper, Operette, Musical und Pop verspricht das „Feuerwerk der Tenöre“ beim traditionellen „Kloster in Flammen“ (So, 7.8.); fetzig werden das „Skandal im Lustspielhaus“-Unplugged-Konzert der Spider Murphy Gang (Di, 2.8.) sowie die „We Will Rock You!“-Show der Queen Revival Band (Sa, 6.8.). Nach dem Kinder-Musical „Der kleine Prinz“ (So, 7.8., 11.30 Uhr) sorgt Kaya Yanar (Mo, 8.8.) mit seinem Comedy-Programm „Planet Deutschland“ für abschließende Lacher in den historischen Gemäuern. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 8.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL