Conspiracy Boogie

Stadtleben // Artikel vom 16.06.2017

Zur „Schwein gehabt!“-Kulturnacht hat das Künstlerkollektiv Circus 3000 internationale Video- und Konzeptkünstler aufgerufen, „Positive Gegenverschwörungen“ zur aktuellen politischen Lage zu entwickeln.

Die Arbeiten sind noch bis So, 18.6. im Atelier am Alten Schlachthof zu sehen. Das letzte Ausstellungswochenende begleiten Workshops, Vorträge und Performances – auch in Kombination: Beim „Transdimensionalen Salon“ (Fr, 16.6., 20 Uhr) stellt Thomas Georg Blank, Leiter des Instituts Avaroid, die menschliche Gier zur Schau und gibt einen Einblick in den Forschungsstand über die von ihm entdeckten Avariten, fiktive parasitäre Erreger, die sich von kognitiven Dissonanzen ernähren.

Außerdem führt Wanda Sprenger (21 Uhr) den zweiten Teil ihrer mit „Geburt“ gestarteten Performance-Reihe vor; abschließend spricht Simone van gen Hassend über „Sim-One und außerirdische Lebensformen“. Musik: Kommando Aluhut. -pat

Atelier Circus 3000, Alter Schlachthof 13 a, Karlsruhe, Sa 18-20 Uhr, So 17-19 Uhr u. während der Veranstaltungen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 4?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL