Das Fliegende Einhorn 2017

Stadtleben // Artikel vom 17.11.2017

Das Fliegende Einhorn

Zum ersten Mal bietet das Restaurant Surumu an der renommierten Pferderennbahn in Iffezheim ein neues Erlebniskonzept, eine große Dinnnershow mit Sterneküche und internationalen Acts.

„Das Fliegende Einhorn“ ist als ebenso fantasievolles wie witziges und hoch deliziöses Dinnerspektakel für Geist und Gaumen konzipiert. Hinter dem Projekt stecken der international renommierte Performance-Designer Enno-Ilka Uhde und der Chef de Cuisine étoilé Bernd Werner von Schloss Eberstein aus dem Schwarzwald.

Der Sternekoch sorgt für die fabelhaften Vier-Gänge-Menüs, die direkt und frisch von Schloss Eberstein zubereitet und nicht in der Kochfabrik vorproduziert werden. In der außergewöhnlichen und exklusiven Atmosphäre inmitten von Pferdeställen – das Restaurant ist während der rennlosen Zeit weitgehend unbespielt – präsentieren sie dabei eine Auslese an internationalen Künstlern aus Europa und Übersee.

Darunter sind der in seinem Genre bahnbrechende Anarcho-Clown Bernd Busch und die brasilianische Sopranistin Daniela Vega. Regisseur Uhde wird Humor und Poesie mit virtuoser Artistik und charmanter Burleske in ein sagenumwobenes Bühnenspiel einweben. Eine Produktion der Einhorn Entertainment GmbH unter der Federführung von Cordula Münchmeyer und Roswitha Werner.

INKA verlost zwei Tickets. Teilnahme per E-Mail bis Fr, 17.11. an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Das Fliegende Einhorn“. -rw

Laufzeit: 17.11.-7.1.2018, Beginn Di-Sa 19.30 Uhr, So/Feiertag 18.30 Uhr, Einlass je 60 Minuten vor Showbeginn,
Restaurant Surumu, An der Rennbahn 18, Iffezheim, Infos/Tickets Tel.: 07224/99 59 50
www.einhorn-dinnershow.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 21.09.2018

Wenn die Blaue Stunde schlägt, geht das Einkaufserlebnis in Ettlingens City an diesem Abend erst so richtig los.





Stadtleben // Tagestipp vom 19.09.2018

Auch angesichts der zahlreichen Nachverdichtungs-Proteste weiter Kreise der Bürgergesellschaft haben wir mit unserer „Zeitlupe“ eine tagesaktuelle Stadtnews-Plattform geschaffen.





Stadtleben // Tagestipp vom 17.09.2018

Karlsruhes DeliBurgers sind in aller Munde.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.09.2018

Hinter Rawtwist stecken unsere lieben Ex-Nachbarn aus dem mediterranen Innenhof des alten INKA-Büros in der Sophienstraße.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.09.2018

Nach unserem Text zu Nachverdichtungen in der Weststadt erreichten uns zahlreiche weitere Infos aus allen möglichen Ecken der Stadt, wo sich engagierte BürgerInnen quer durch die Altersklassen und jenseits von Parteienzugehörigkeiten treffen, zusammenschließen, um zumeist unverhältnismäßige bis krasse ökologische Verwerfungen beim historisch größten „Umbau" der Stadt zu verhindern.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.09.2018

Weil die ehrenamtlich tätige Initiative an ihre personelle Grenze gestoßen war, sollte die sechste Auflage des Vorzeige-Stadtteilfests eigentlich die letzte gewesen sein.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.09.2018

Die Kombilösung zeigt bei ihren „Baustellen Open“ einmal mehr, was im Underground seit 2010 vor sich gegangen ist.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.09.2018

Dass Konsum auch anders geht als auf Kosten von Mensch und Natur, zeigt die deutschlandweite „Faire Woche“, an der sich das bis 2020 vom Verein Trans Fair als „Fairtrade-Stadt“ bestätigte Karlsruhe von Mitte September bis Ende Oktober zum zehnten Mal beteiligt.





Stadtleben // Tagestipp vom 14.09.2018

Das „Gernsbacher Altstadtfest“ lockt alljährlich viele Besucher in das wunderschöne Städtchen an der Murg.