Drehorgelfest im Schlosshof Bruchsal

Stadtleben // Artikel vom 22.06.2009

1984 zog das heutige Deutsche Musikautomaten-Museum (DMM) im Bruchsaler Barockschloss ein und bietet seither einen sehens- und hörenswerten Einblick in die beeindruckende Entwicklung der Musikautomaten seit dem 17. Jahrhundert.

Von Anfang an wird die Arbeit des DMM durch einen Förderverein unterstützt. Beide zusammen veranstalten nun das große Drehorgelfest und einen Moritatenwettbewerb im Ehrenhof des Schlosses. Am Sa ab 14.30 Uhr, am So ab 11.30 Uhr konkurrieren bekannte Meister des Leierkastens mit ihren mal heiter-besinnlichen, mal schaurig-schönen Bänkelliedern um die Gunst des Publikums. Von der „Leierkastenheiterkeit“ bis zur „Badisch mechanical Band“ ist alles vertreten, was Rang und Namen in der Szene hat.

An beiden Tagen gibt es im Begleitprogramm Vorführungen über Drehorgelbau-Handwerk und Kunstschnitzerei, einen Flohmarkt mit Literatur aus der Welt der mechanischen Musik sowie jede Menge Dreh- und Karussellorgelmusik auch zwischen den einzelnen Auftritten. Zeitgleich wird im Schloss die aktuelle Sonderausstellung „Musik – automatisch schön!“ mit der Präsentation spektakulärer Erwerbungen eröffnet (bis So, 31.1. 2010).

Ein kleiner Auszug aus dem Programm: Am Sa, 27.6. tritt um 14.30 Uhr der Komponist und Drehorgelartist Adrian Oswald auf, gefolgt von Alois Lipperts Pfälzer „Weinnasen“ mit Weinliedern auf der Drehorgel, der „badisch mechanical Band“ und der Moritaten- und Küchenliedergruppe „Leierkastenheiterkeit“ mit Ulrich Wimmer & Co.

Am So, 28.6. beginnt das Programm mit einem Gottesdienst in der Hofkirche mit Drehorgel-Begleitung. Bis 16.45 Uhr schließt sich dann nahtlos ein Programm aus Bänkelsängern wie Berthold Mäntele und Jürgen Rösch, dem Drehorgel-Clown Alois Lippert an der Spaßorgel und einem Moritatenwettbewerb an.

Sa, 27.6. und So, 28.6., Ehrenhof des Bruchsaler Schlosses
(bei schlechter Witterung im Hofkirchensaal)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




X-Mas-Shopping rund um den Gutenbergplatz

Stadtleben // Tagestipp vom 16.12.2017

Karlsruhes einziger funktionierender Platz (und zugleich auch sein schönster!) ist der Gutenbergplatz in der Weststadt.

>   mehr lesen...




Jubez Design Markt & Streetball-Turnier

Stadtleben // Tagestipp vom 15.12.2017

Das Jubez macht am vorletzten Wochenende vor Heiligabend nochmal richtig mobil.

>   mehr lesen...




25. Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst und Kunsthandwerk

Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2017

2017 findet die Weihnachtsmesse bereits zum 25. Mal statt, sie ist damit die älteste Verkaufsausstellung dieser Art in Baden-Württemberg.

>   mehr lesen...




25. Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst und Kunsthandwerk

Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2017

Dieses Forum für aktuelles, qualitativ hochwertiges Kunsthandwerk hat seit langer Zeit einen festen Platz während der Adventszeit in Karlsruhe.

>   mehr lesen...




Fake or News?: HfG Karlsruhe

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Die Meinungsvielfalt in den Karlsruher Printmedien ist nicht eben hoch.

>   mehr lesen...




Lametta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Zum achten Mal bereichert der „Glitzerevent im Advent“ Karlsruhes Vorweihnachtsszenerie.

>   mehr lesen...




Aurum

Stadtleben // Tagestipp vom 03.12.2017

Die goldene Fassade gibt dem Aurum seinen lateinischen Namen.

>   mehr lesen...




Tierisch gut 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Erst- und einmalig rutscht die „Messe für Hund, Katze und Aquaristik“ von ihrem angestammten Termin Mitte November in die Vorweihnachtszeit.

>   mehr lesen...