Fest der Sinne 2018

Stadtleben // Artikel vom 21.04.2018

Fest der Sinne (Foto: Fabry)

Zum dritten Mal verwandelt sich die Karlsruher Innenstadt übers Wochenende in eine Erlebnislandschaft für sämtliche Sinne.

Vom Stephanplatz, wo die Händler beim „Stoffmarkt Holland“ (Sa, 10-18 Uhr) und beim traditionellen Flohmarkt (So, 13-18 Uhr) ihre Stände aufbauen, erstreckt sich das musikalisch untermalte „Fest der Sinne“ über den Marktplatz mit seinem Blumenmarkt hin zum Schlossplatz; hier bietet der Genussmarkt allerlei Spezialitäten aus der Region.

Für Kinder gibt es auf dem Kirchplatz St. Stephan rund um den „Löwenzahn“-Bauwagen von Sennenhund Keks ein buntes Programm mit Experimentiertischen für kleine Forscher und einer Malaktion der Jungen Kunsthalle anlässlich ihrer aktuellen Ausstellung „Farbe – querfeldein“. Am parallel stattfindenden Verkaufsoffenen Sonntag in der City und in Durlach ist die Fahrt auf der Tramlinie 1 zwischen Europaplatz und Turmberg mit im Einzelhandel erhältlichen Special-Tickets kostenlos. -pat

Sa+So, 21.+22.4., 11-20 Uhr, Innenstadt, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 23.02.2019

Das Baden-Badener Kurhaus wird für zwei Tage zur knallbunten Fasnachtshochburg.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.02.2019

Ist der Kunsthunger gestillt, verlangt’s dem „art“-Gänger nach Esskultur.





Stadtleben // Tagestipp vom 12.02.2019

Nachdem die Schaufenster-Design-Aktion rund die Messen „Eunique“ und „Loft“ im letzten Jahr für viele Beteiligte wenig schön verlaufen ist, haben wir uns u.a. in Koop mit dem BdK dazu entschlossen, selbst etwas auf die Beine zu stellen.





Stadtleben // Tagestipp vom 03.02.2019

Das Zuhause ist nicht nur Obdach, es ist Lebensraum, schenkt Geborgenheit und trägt maßgeblich zum Wohlbefinden bei.





Stadtleben // Tagestipp vom 02.02.2019

Olympiasieger und Weltmeister messen sich zum 35. Mal beim Karlsruher „Indoor Meeting“.

 





Stadtleben // Tagestipp vom 27.01.2019

Möglicherweise wurde Philipp Kußmaul die Berufung mit seinem Nachnamen in die Wiege gelegt.



Stadtleben // Tagestipp vom 22.01.2019

Schweigend wollen Bürger aus ganz Karlsruhe gegen die Baupolitik protestieren, wenn dem Gemeinderat der Beschluss zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Wohnen am Fasanengarten westlich der Parkstraße, Karlsruhe – Oststadt" vorgelegt wird.