FFFKA-Klimastreik

Stadtleben // Artikel vom 22.10.2021

Unter dem Eindruck von Bundestagswahl und Sondierungsgesprächen ruft die „Fridays For Future“-Ortsgruppe Karlsruhe zum erneuten „Klimastreik“ auf.

Die AktivistInnen treffen sich dazu um 11 Uhr auf dem Marktplatz und ziehen nach einigen Redebeiträgen als Demozug in Richtung Süden über Rondellplatz, Europaplatz und das Schloss, um schließlich wieder zur Abschlusskundgebung am Marktplatz zu sein. Während der gesamten Demonstration wird der Zug Platz für Straßenbahnen machen, „um den ÖPNV nicht zu behindern und ein Zeichen für die Verkehrswende zu setzen“.

„Nachdem sich bei der Bundestagswahl die Machtverhältnisse in Berlin grundlegend verschoben haben, ist es jetzt wichtig, den Klimaschutz zur obersten Priorität der neuen Regierung zu machen“, so FFFKA. Und weiter: „Auch wenn jetzt gewählt wurde, dürfen wir nicht aufhören für eine zukunftsfähige und klimagerechte Politik zu kämpfen. Es gibt immer noch viel Spielraum in den Koalitionsverhandlungen und jetzt müssen wir Druck von der Straße aufbauen, damit das Klima ganz nach oben auf die Tagesordnung kommt. Das ist eine einmalige Chance!“ -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL