Frischer Wind!

Stadtleben // Artikel vom 13.09.2011

Während sich die City immer mehr zu einem schwierig zu begehenden Terrain entwickelt, sind einige ganz Mutige dabei, dem Baustelleninferno die Stirn zu bieten.

Wie der Fashion-Shop Kult (neu in der Karlstraße gegenüber vom Prinz-Max-Palais) oder die jungen Macherinnen des Cafés „Wohnzimmer“. Sinnvoll, denn das wird ja noch mindestens eine halbe Generation lang so bleiben. Noch positiver umgedeutet: Die Strahlwirkung der Baustellen-Gaus lässt nun die Stadtteile neu erblühen.

Auch in die eher nicht so durch Fluktuation auffallende Weststadt kommt Bewegung. Nehmen wir mal die Hans-Sachs-Straße 25 in der Nähe des Mühlburger Tors hinzu: Hier hat My Vintage neu eröffnet, die Ladenausgabe des seit 2007 erfolgreich agierenden Webshops myvintage.de – mehr über die Vintage-Schätze von Barbara und Peter Hartmann in unserem Mode-Spezial im Oktober.

Wenige Fußminuten weiter in der Sophienstraße 112 eröffnet Anfang Oktober das Radhaus seine Dependance M112 (Zwei Zimmer/Küche/Bar) mit regional geerdeter Küche. Auch der fast schon traditionsreiche Geschenke-Antiquitäten-Accessoires-Laden Libelle wurde eben an neuer Stelle neu eröffnet: nur zwei Häuser weiter gezogen bietet der helle, großzügige Laden in der Kaiserallee 53 (Ecke Nelkenstraße, Nähe Gutenberg) nun ausreichend „Auslauf“ für die Fülle an cool Trendigem oder antiquarischen Liebhaber-Stücken.

Noch etwas mehr an die Kultur heran pirschen sich die freie Fotografin Stephanie Schweigert und der Mediengestalter Alexander Küpper, die am Sa, 1.10. ab 9 Uhr ihre Kunst-/Möbel-/Foto-Galerie Schauraum in der Uhlandstraße 32 (neben Metzgerei Sack) eröffnen. Dort werden eigene Fotografien in Groß- und Kleinformat ausgestellt, aber auch wechselnde Künstler haben die Möglichkeit, sich und ihre Werke auszustellen.

Zum Opening wird die Ausstellung „Halbpension“ mit Judith Milz (HfG) gezeigt, eine Fotoserie, die gemeinsam entwickelt wurde. Milz fotografierte in einem seit 40 Jahren (!) leerstehenden Hotel im Schwarzwald, in dem zum Teil noch die Bettdecken auf den Betten lagen – Stillleben der etwas anderen Art. Darüber hinaus sammeln die beiden leidenschaftlich mid-century-Trash, Kleinmöbel und Accessoires der 50er/60er Jahre, die zum Gebrauch, aber auch zum Verkauf im Laden stehen.

Es gibt eigene Postkarten mit etwas queren Karlsruhe-Motiven, und Sonja Bonk, eine Modedesignerin aus Ibiza, entwirft exklusiv für Schauraum Stofftaschen. Der charmige kleine Laden soll zu einem „hoffentlich inspirierenden Ort werden, an dem es oft Neues gibt“. Zur Eröffnung am 1.10. spielen die Invisible Penguins live, am Abend legt Christoph Esch auf, zwei Lesungen von Buchautoren sind in Planung. -rw

Schauraum, Uhlandstr. 32, Karlsruhe, Eröffnung: Sa, 1.10., 9 Uhr, Öffnungszeiten: Do/Fr 10-18 Uhr, Sa 9-15 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Eunique & Loft 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 08.06.2018

Aus der Unikatmesse „Eunique“ ist seit nun vier Jahren mit der „Loft“ für junges Design ein Messeduo entstanden, das 2017 rund 15.000 Besucher in die Messehallen zog.

>   mehr lesen...




K3-Pop-up-Store goes Loft

Stadtleben // Tagestipp vom 08.06.2018

Eine Erfolgsgeschichte mit vorgegebenem Ende war der Pop-up-Store, den das Karlsruher Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro K3 als Pilotprojekt von November 2016 bis Januar 2017 in der Kaiserstr. 58 eingerichtet hat.

>   mehr lesen...




Designweek Karlsruhe 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 26.05.2018

Mit Soloshows quer durch die Styles präsentierte die erste Karlsruher „Designweek“ vergangenes Jahr in sieben inhabergeführten Geschäften der City aktuelle Kreationen.

>   mehr lesen...




Designweek Karlsruhe 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 26.05.2018

Zeitgenössische Kunst im inhabergeführten Einzelhandel präsentiert die zweite Karlsruher „Designweek“ vom 26.5. bis 9.6.

>   mehr lesen...




Kriegsküche & Fressfeinde

Stadtleben // Tagestipp vom 25.05.2018

Der Zweite Weltkrieg läuft grade in Farbe auf ARD alpha, und dank „Bares für Rares“ wissen wir auch über Grabenkunst Bescheid.

>   mehr lesen...




Timitar Naturkosmetik

Stadtleben // Tagestipp vom 20.05.2018

Wer auf der Suche nach erlesener und reinster Naturkosmetik mit fair gehandelten Rohstoffen in Bio-Qualität ist, greift zu Timitar.

>   mehr lesen...




25. Kultursommer Germersheim

Stadtleben // Tagestipp vom 19.05.2018

Mit zwölf Veranstaltungen von Kammermusik über Kunstausstellung bis Kino geht Germersheim in seinen Jubiläums-„Kultursommer“.

>   mehr lesen...




92. Gründergrillen

Stadtleben // Tagestipp vom 17.05.2018

Das Center for Interdisciplinary Entrepreneurship (CIE), die Anlaufstelle für Gründer am KIT-Campus Süd, wirft zum 92. Mal seinen Gründergrill an.

>   mehr lesen...




Klangwerk & Die wahrhaft Schwachen

Stadtleben // Tagestipp vom 17.05.2018

Im Oststadt-Café geht am 17.5. eine neue Jam-Session an den Start.

>   mehr lesen...