Fünf Jahre Tragware

Stadtleben // Artikel vom 18.09.2008

Seit einem halben Jahrzehnt gibt es bei Tragware Taschen für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Grund genug für ein zünftiges Fest. Den fünften Geburtstag des Ladengeschäfts in der Herrenstraße 42 feiert Inhaberin Gabriela Merx im Herbst gemeinsam mit ihren Kunden. Am Sa, 20.9. können Besucher in der Herrenstr. 46 von 12-18 Uhr im Sortiment stöbern.

Zu jedem Kauf gibt es an diesem Tag ein kleines Präsent des Herstellers dazu. Das Besondere: Viele der Designerinnen, die seit Langem mit Tragware zusammenarbeiten, werden am besagten Sonnabend anwesend sein und Teile ihrer neuen Kollektionen mitbringen.

Mit originellen Hüten von Schmitthut, mit Kleidern, Röcken, Gürteln und Taschen von Krönchen, mit Taschen von Grundwürmer und natürlich der neuen Herbstkollektion der Kickers-Schuhe kann sich, wer will, von Kopf bis Fuß neu einkleiden. Fans von originellen Unikaten können sogar ihre eigenen Stoffe mitbringen und ihr ganz persönliches Einzelstück in Auftrag geben. Auch alte Luftmatratzen sind an diesem Tag gefragt, aus denen die Firma Airbag ebenfalls qualitativ hochwertige Taschen anfertigt.

Das süddeutsche Label Augenthaler, bekannt für modisch-elegante Ledertaschen in vielen frohen Farben, wird mit einer noch größeren Modellauswahl vor Ort sein. Ein Basteltisch, an dem die Kleinen kindgerecht aus alternativen Materialien ihre eigenen Taschen herstellen können, rundet das Geburtstagsangebot ab. Allen, die den Laden nach der Umgestaltung im Juli noch nicht begutachten konnten, bietet sich zu diesem Termin eine besonders gute Gelegenheit dazu.

Seit dem Sommer räumt Tragware nämlich der Hintergrundinformation zur Produktion einen noch größeren Stellenwert ein, der sich nun auch in der Innengestaltung des Ladens niederschlägt. So soll mehr Transparenz und Sensibilität dafür entstehen, wo und unter welchen Bedingungen die Ware produziert wird.

Um 18 Uhr werden Taschen aus der Tombola verlost, die fast von jedem Hersteller aus dem Tragware-Sortiment eine Tasche bereithält, bis 20 Uhr klingt der Abend dann mit Livemusik aus. -kye

Sa, 20.9., 12-20 Uhr (ab 18 Uhr Tombola & Livemusik), Herrenstr. 46, Karlsruhe
www.tragware.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Fake or News?: HfG Karlsruhe

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Die Meinungsvielfalt in den Karlsruher Printmedien ist nicht eben hoch.

>   mehr lesen...




Lametta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Zum achten Mal bereichert der „Glitzerevent im Advent“ Karlsruhes Vorweihnachtsszenerie.

>   mehr lesen...




Aurum

Stadtleben // Tagestipp vom 03.12.2017

Die goldene Fassade gibt dem Aurum seinen lateinischen Namen.

>   mehr lesen...




Tierisch gut 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Erst- und einmalig rutscht die „Messe für Hund, Katze und Aquaristik“ von ihrem angestammten Termin Mitte November in die Vorweihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Der Gutenbergplatz nach dem „Westwind“-Aus

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Karlsruhes schönster Platz, der Gutenbergplatz in der Weststadt, ist wohl der einzige Platz in der Stadt, der funktioniert.

>   mehr lesen...




Schöne Bescherung 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Zu den kreativsten und besten Kunsthandwerkermärkten der Region zählt der Designmarkt „Schöne Bescherung“ im Emma.

>   mehr lesen...




Welt-Aids-Tag 2017: Benefiz-Gala, Konzerte & Filme

Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2017

Ein Chorkonzert mit dem Hochschulchor Vocal Resources läutet am Fr, 1.12. um 18 Uhr in der Kleinen Kirche die Aktionen der Aids-Hilfe zum „Welt-Aids-Tag“ ein.

>   mehr lesen...




Klunker für Uschi #9

Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2017

Vom 1. bis 3.12. sind „Klunker für Uschi“ zum wiederholten Mal im „Schrifthof“, dem Alten Laden in der Gerwigstr. 34, zu Gast, zu sehen und zu kaufen.

>   mehr lesen...