Gutes bleibt, Neues kommt: Die Herbstmode 2015

Stadtleben // Artikel vom 08.09.2015

Die Temperaturen fallen unter die 20-Grad-Grenze, allmählich hält der Herbst Einzug.

Und angesichts des gegenwärtigen Wechsels zwischen kühler Brise und den letzten warmen Sonnenstrahlen ist es gar nicht so einfach, immer richtig angezogen zu sein. Doch die neue Herbstmode macht es möglich, sich perfekt aufs wechselhafte Wetter einzustellen und dennoch gut auszusehen.

Um diesen Herbst modisch auf dem neusten Stand zu sein, muss man den Inhalt seines Kleiderschranks jedoch nicht komplett ersetzen, denn viele Trends der vergangenen Modesaison setzen sich auch im Herbst fort. So zum Beispiel der Minirock. Mit einer Strumpfhose oder Söckchen kombiniert, wird auch dieses Sommeroutfit schnell herbsttauglich. Ebenso kann weiterhin auf Blumenmuster gesetzt werden. Auf Kleidern und Röcken bringen florale Prints den Sommer zurück. Die Sommerfarbe Weiß kann man ebenfalls noch gut im Herbst tragen. Nur als Nagellack hat Weiß im Herbst ausgedient. 

Eine typische Herbstfarbe, die auch dieses Jahr wieder im Trend liegt, ist Rot. Warme Kamintöne und kühle Beerentöne haben nun Hochsaison. Die Farben machen sich besonders gut bei kuscheligen Ponchos oder Capes, wie es sie beispielsweise bei Van Graaf gibt. Im romantischen Folklore-Look der 70er Jahre oder mit angesagtem Animal-Print liegen Ponchos und Capes gleich doppelt im Trend. Vorne offen, in Trenchcoat-Optik oder mit Kragen und Kunstfell im Nackenbereich: Hier ist alles möglich! Oversize-Tücher, in die man sich bei kaltem Wind hüllen kann, sind diesen Herbst ebenfalls angesagt.

Ein weiteres Highlight für den Fashion-Herbst: Fake Fur. Ob Mantel, Kleid oder Tasche - Fellimitate sind eigentlich überall zu finden. Erlaubt ist, was gefällt. Dabei muss die Echtpelz-Alternative sich nicht einmal über das gesamte Kleidungsstück ziehen oder einer natürlichen Farbe folgen. Ob als Besatz auf Kragen, Gürtel oder Taschen – Fake Fur peppt als modisches Detail das eigene Outfit auf. Positiver Nebeneffekt: Fake Fur hält auch kuschelig warm. So kann die kalte Jahreszeit kommen!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Spiel mich! 2017

Stadtleben // Artikel vom 05.08.2017

Karlsruhes City ist bis 5.8. zum dritten Mal sommerliche Konzertbühne.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Bereits vergangenen Sommer gab es ein Wiedersehen mit den zum 300. „Stadtgeburtstag“ erstmals auf die Barock-Fassade projizierten „Schlosslichtspielen“.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Die international renommierten Architekturbüros von Zaha Hadid Architects und Greg Lynn präsentieren bei den allabendlichen „Schlosslichtspielen“ von ZKM und Karlsruhe Event GmbH Projektionen.

>   mehr lesen...




Uhren Weisser

Stadtleben // Artikel vom 30.07.2017

Seit über 80 Jahren ist Weisser der Juwelier im Westen von Karlsruhe.

>   mehr lesen...




15. Joß-Fritz-Fest

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Seinen Namen trägt das dreitägige Spektakel nach dem berühmtesten Sohn von Untergrombach, einem Bauernrebellen
im frühen 16. Jahrhundert, der den sogenannten Bundschuh-Aufstand anführte.

>   mehr lesen...




Aids-Hilfe-Sommerfest mit Kunst & Kitsch 2017

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Unter der großen Kastanie in einem der schönsten Hinterhöfe in der Südstadt gibt es am Sa, 29.7. Feines nicht nur für die Geschmacksnerven, sondern auch für die Ohren!

>   mehr lesen...




Kultursommer Baden-Baden 2017

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

So zahlreich wie die Institutionen sind auch die kulturellen Angebote in Baden-Baden.

>   mehr lesen...




9. Brahmsplatzfest

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

Toll etabliert hat sich das Brahmsplatzfest des Kulturnetzwerks Mühlburg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: la casetta del caffè

Stadtleben // Artikel vom 26.07.2017

Das kleine Kaffeehäuschen in Weingarten hat zum Jahresanfang unter neuer Leitung eröffnet.

>   mehr lesen...