Handwerkstatt Kunstoff

Stadtleben // Artikel vom 14.11.2011

Die Kunst teilt sich zwei Buchstaben mit dem Stoff.

Und schon ist der Name „Kunstoff“ geschaffen. Doch noch mehr wird geteilt: Drei junge Handwerker arbeiten hier gemeinsam, jeder in seinem Metier. Schneidermeisterin Bernadette Rupp näht im „Atelier Hexenstich“ Kleidung nach Maß und selbstentworfene Neuanfertigungen, schneidert aber auch mal ein ganz gewöhnliches Stück zu individueller „Second Trend“-Mode um.

„Originelle Schuhe“, das ist Benjamin Bigots Motto und zugleich der Name seiner Werkstatt, in der er Schuhwerk herstellt, das ganz auf die Kundenwünsche abgestimmt ist – von Schläppchen für die Laufanfänger bis zum schicken Maßschuh.

Für die Accessoires wiederum ist Udo Bögelsack zuständig: Unter dem Label „BögelSack“ entwirft und produziert er Taschen aller Art als Unikate oder Kleinserien, wofür er alte Stoffe mit Geschichte zweckentfremdet und als Anknüpfungspunkt für das eigene Design nutzt.

Gemeinsam mit dem Nachbarn, dem Café Pan, lädt die Handwerkstatt Kunstoff im Advent zu einem „Wintermärchen“ mit wärmenden Getränken und Wintergeschichten. Es liest Olaf Piechaczek von „wein piecho“, der auch für den hausgemachten Glühwein aus Bio-Trauben sorgen wird.

Sa, 3.12., 14/16/18 Uhr, Café Pan/Handwerkstatt Kunstoff, Kaiserstr. 50, Karlsruhe
www.kunstoff.info

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Stadtleben // Tagestipp vom 24.09.2020

Bis zum 30.9. kann man sich noch für einen Stand bei der elften „Lametta“ (11.+12.12.) bewerben.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.09.2020

Unterm Motto „Auf die Plätze, fertig, los!“ wird dezentral die Situation auf Karlsruhes Stadtplätzen und Straßen thematisiert.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.09.2020

Eine eher auch positive Fluktuation ist in der Südlichen Waldstraße zu erleben.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.09.2020

Die Sehnsucht nach Normalität schwingt im Namen des Kulturring-Festivals mit.