Im Lotto gewinnen – mit Glück oder Taktik?

Stadtleben // Artikel vom 02.03.2016

Den Lottospielern aus der Region ist das Glück hold!

Im vergangenen Jahr wurden in der Pfalz fünf Lottospieler zu Millionären und gewannen Beträge zwischen einer und 16 Millionen Euro. Aber auch in diesem Jahr konnte bereits ein Spieler aus Karlsruhe über 717.000 Euro mit nach Hause nehmen. Ein weiterer Glückspilz lebt irgendwo in der Pfalz, scheint von seinem Glück allerdings noch nichts zu wissen. Gewonnen hat der Spieler bereits am 19.9. des vergangenen Jahres. Seitdem ist er berechtigt, seine Millionen in der Lottozentrale abzuholen, was er bisher allerdings noch nicht getan hat. Zeit bleibt nicht mehr viel, denn wenn sich der Gewinner bis zum 19.3. nicht meldet, verfällt der Gewinn.

Richtig gespielt ist halb gewonnen

Die Chance auf einen Gewinn hängt allerdings nicht nur vom Glück der Spieler ab, sondern kann auch mit der richtigen Taktik optimiert werden. Dazu muss man allerdings die Lottoregeln und Wahrscheinlichkeiten genau kennen. Spieler haben grundsätzlich zwei Möglichkeiten, ihr Lottospiel zu beeinflussen.


Bildrechte: Flickr Håll tummarna! Magnus D CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 

Die Ziehung der Lottozahlen erfolgt zwar nach dem Zufallsprinzip, doch trotzdem werden kurioserweise einige Zahlen häufiger gezogen als andere. Besonders oft war die 32 unter den Gewinnzahlen. Am seltensten gewannen Spieler hingegen mit der 13. Im Vergleich: Während die 32 in den vergangenen Jahren insgesamt 593 Mal gezogen wurde, schaffte es die 13 nur 484 Mal unter die Siegerzahlen. Wer also daran glaubt, dass die 32 weiterhin gezogen wird, sollte es beim nächsten Mal mit ihr versuchen!

Wer hingegen besonders viel gewinnen möchte, kann einen anderen Weg wählen. Anstatt die häufigsten Zahlen zu nehmen, sollte man stattdessen die am seltensten gewählten ankreuzen. Laut Professor Hans Riedwyl sollte man exotisch wählen. Dazu gehört, die häufigsten Zahlen zu vermeiden und darüber hinaus auch auf horizontale oder diagonale Zahlenreihen zu verzichten. Die Erklärung dafür findet sich in den Lottoregeln. Im Lotto wird der Jackpot immer durch alle Gewinner geteilt, wodurch der persönliche Gewinn sinkt, wenn viele weitere Spieler ebenfalls gewonnen haben. Wer die seltensten Zahlen wählt, hat daher wahrscheinlich nur wenige Mitgewinner und somit den Jackpot (vielleicht) für sich allein.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Reinschauen 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2018

Einmal im Jahr lädt die Fakultät für Architektur am KIT zum „Reinschauen“ ein.

>   mehr lesen...




Hubraum Durlach

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Der mittlerweile als Event-Location für Hochzeiten, Privat- und Firmenfeiern etablierte Durlacher Hubraum begrüßt an ausgewählten Tagen regelmäßig Gäste zu eigenen Veranstaltungen im Livingroom-Restaurant mit Strandatmosphäre.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Bar Luka

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Mit dem Pop-up-Begriff war in Karlsruhe bis Ende Juni stets der Store verbunden.

>   mehr lesen...




Die passende Bettdecke für die Sommerzeit

Stadtleben // Tagestipp vom 15.07.2018

An heißen badischen Sommertagen hegt wohl niemand den Gedanken, sich in das wohlig warme Bett zu kuscheln und unter der Decke zu verschwinden.

>   mehr lesen...




Nacht der Weine 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre können die Besucher der „Nacht der Weine“ auch 2018 wieder den stimmungsvoll beleuchteten „Villa Wieser“-Park in Herxheim bei Pfälzer Wein und Livemusik genießen.

>   mehr lesen...




India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...


27. African Summerfestival

Stadtleben // Tagestipp vom 12.07.2018

Mit einem Afrikatag für Schulen eröffnet das „African Summerfestival“ mit Basar und Handwerkermarkt am 12.7.

>   mehr lesen...


Außergewöhnliche Ausbildungsberufe

Stadtleben // Tagestipp vom 11.07.2018

Industriemechaniker, Bankkauffrau/-mann, Fachinformatiker, Elektroniker und Maler zählen zu den typischen Ausbildungsberufen.

>   mehr lesen...