INKA intern März 2017

Stadtleben // Artikel vom 13.03.2017

INKA #125

Auf großes Echo gestoßen ist unser Artikel „Unendlich Region – Probleme ohne Ende“.

Eine Bestandsaufnahme der Situation von Karlsruhe und der Region nach einer aktuellen statistischen Umfrage der Stadt, die von INKA-Lesern kritisch-konstruktiv weitergedacht wurde: Mustafa Shirin aus der Oststadt bringt dabei den Passagehof ins Spiel und regt an, den Hinterhof der Kaiserpassage endlich für den Autoverkehr zu sperren, die Parkplätze zugunsten von mehr Flair zu eliminieren, mit Brunnen und Kunst zu beleben und damit für Gastro und Einzelhandel brautfein zu machen.

Und auch wir haben uns etwas einfallen lassen: die auf Seite 26 startende neue Rubrik „Cool Shoppen in Karlsruhe“, das weiterhin aus der Region mit dem KVV gut erreichbar ist! Um den sinngestützten guten Einzelhandel zu supporten, bekommt jeder Kunde bei Mindestbuchung einer viertelseitigen Anzeige automatisch einen Text auch im anderen Magazin, um eine gut verzahnte und massive (INKA Stadt) und selektiv gute (INKA Regio) PR zu erreichen.

Man kann derzeit jedenfalls nur hoffen, dass der stadtinterne Umbau des Stadtmarketings und anderer angekoppelter Institutionen zu einem neuen Zusammenwachsen von Karlsruhe und der Region führt. Denn von einem starken Karlsruhe profitiert auch die Region, die sich in puncto Einzelhandel in Städten wie Baden-Baden, Rastatt oder Bruchsal die letzten Jahre über aber längst vom Oberzentrum emanzipiert hat. Nicht zuletzt ist die Oberrheinregion eigentlich auch durch den KVV definiert, mit dem man relaxt von Heilbronn nach Baden-Baden fahren kann und der ab sofort mit Netzplan und aktuellen Infoanzeigen bei uns präsent ist.

Wir dürfen uns an dieser Stelle gratulieren: zur 100. Ausgabe INKA Regio, vor zehn Jahren gegründet mit dem Ziel, vor allem Karlsruher Kultur und Events in der Region besser publik zu machen, daneben aber mit vielen zumeist unkommerziellen und kleinen Kulturevents stets auch das Kulturleben der Region auszuleuchten. Ähnlich gleichrangig und auf Augenhöhe sollten auch endlich Karlsruher Institutionen die Region wahrnehmen! -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Die international renommierten Architekturbüros von Zaha Hadid Architects und Greg Lynn präsentieren bei den allabendlichen „Schlosslichtspielen“ von ZKM und Karlsruhe Event GmbH Projektionen.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Süße Marie

Stadtleben // Artikel vom 20.06.2017

Dass es weder Butter noch Eier braucht, um leckere Kuchen und Torten zu kreieren, belegt das neueröffnete vegane Bistro Süße Marie.

>   mehr lesen...




24. Ettlinger Watthalden Festival

Stadtleben // Artikel vom 18.06.2017

Vielfalt ist Trumpf beim „Watthalden Festival“, dem relaxten Sommer-Musik-Fest in Ettlingens wohl schönstem Park.

>   mehr lesen...




Weinland Kraichgau-Stromberg

Stadtleben // Artikel vom 17.06.2017

Idyllisch gelegen zwischen Rhein, Neckar und Enz vermengt der Kraichgau-Stromberg badische und württembergische Lebensart.

>   mehr lesen...




Afterwork & Biergartenfestival im Lago 2017

Stadtleben // Artikel vom 16.06.2017

Der Name des Lago Bowling-Centers kommt nicht von ungefähr!

>   mehr lesen...




23. Speyerer Kulturbeutel

Stadtleben // Artikel vom 16.06.2017

Der Kulturhof Flachsgasse ist bis 25.6. wieder Schauplatz des 23. „Speyerer Kulturbeutels“ und seinem Mix aus Theater, Musik, Comedy und Kleinkunst.

>   mehr lesen...




Conspiracy Boogie

Stadtleben // Artikel vom 16.06.2017

Zur „Schwein gehabt!“-Kulturnacht hat das Künstlerkollektiv Circus 3000 internationale Video- und Konzeptkünstler aufgerufen, „Positive Gegenverschwörungen“ zur aktuellen politischen Lage zu entwickeln.

>   mehr lesen...




Mashody 2017

Stadtleben // Artikel vom 16.06.2017

Seit 2010 versammelt „Mashody“ jährlich Hunderte Jugendliche aus der Hip-Hop-, Skate-, BMX-, Parkour- und Tricking-Szene, um bei der Stadtjugendausschuss-Koop zwischen NCO und Musikmobil Soundtruck miteinander zu trainieren, zu sprayen und abzufeiern!

>   mehr lesen...


Stadtnews & Essentials Juni/Juli 2017

Stadtleben // Artikel vom 15.06.2017

Von einer neuen Transparenz im Rathaus ist auch bei sehr wichtigen Themen wenig zu spüren.

>   mehr lesen...